https://www.iaa.de/iaa/news/guided-tours/

Entdecken Sie mit unseren Guided Tours die Zukunft der Mobilität!

Sie kommen zur IAA und möchten sich in kurzer Zeit einen Überblick über eines der Top-Themen verschaffen? Mit den Guided Tours bieten wir Ihnen geführte Rundgänge zu den Themen Connected Vehicle, Automated Driving, Alternative Powertrain, und Urban Logistics & Transport Services an.

Je Guided Tour präsentieren circa 6 Aussteller ihre Produkt-Highlights, innovative Lösungen und Dienstleistungen zu einem der 5 Themen der New Mobility World. Dadurch erhalten Sie die einzigartige Möglichkeit, einen kompakten Überblick über ihr Fach- und Interessengebiet zu bekommen.

Ihre Vorteile: Sie werden direkt zu den Highlights geführt, haben keine Wartezeiten und lernen die zuständigen Ansprechpartner der Aussteller sowie interessante Teilnehmer der Guided Tours kennen.

Die 4 Tourthemen:

Thema 1: Connected Vehicle

Bei der Tour „Vernetztes Fahrzeug“ dreht sich alles um den Megatrend Digitalisierung. Ohne Digitalisierung geht künftig nichts mehr. Fahrer, Fahrzeug, Ladung und Streckeninfrastruktur sind Teil eines weitgespannten Netzes von digitalen, in Echtzeit ausgetauschten Informationen. Die direkte Kommunikation, die über Infotainmentsysteme erfolgen kann, ermöglicht es, schneller auf Verkehrsbehinderungen zu reagieren. Das Flottenmanagement ist ebenfalls in das Informationsnetz eingebunden und kann bei Bedarf frühzeitig disponieren.

Thema 2: Automated Driving

Auch bei dem Rundgang mit dem Schwerpunkt „Automatisiertes Fahren“ spielt die Digitalisierung eine entscheidende Rolle. Sie wirkt als Impulsgeber für neue Organisationsformen. So wird Automatisiertes Fahren wie Platooning, also das Fahren in vernetzten Lkw-Kolonnen oder Stau-Fahren, zum Alltag gehören. Auch der ruhende Verkehr profitiert von den Neuerungen. Automatisiertes Parken oder automatisiertes Be- und Entladen werden künftig selbstverständlich sein.

Thema 3: Alternative Powertrain

Am Thema „Alternative Antriebe“ führt auf der IAA kein Weg vorbei. Die Tour zum Thema Alternative Powertrain kann Antworten auf folgende Fragen geben: Wie fahren zukünftig Lkw und Busse? Und wie Kleintransporter? Inwieweit sind Elektroantriebe oder Antriebe mit Erdgas oder Wasserstoff/Brennstoffzelle bereit, um voll in den Straßenverkehr integriert zu werden?

Thema 4: Urban Logistics & Transport Services

Bei dieser Tour liegt der Fokus auf den Herausforderungen und den dazu passenden Lösungen zu den Themen „Urbane Logistik & Transport Services“. Wie kann zum Beispiel das Verkehrsaufkommen optimiert und eine funktionierende Mobilität in den wachsenden Metropolen weltweit gewährleistet werden? Wie sieht eine Smart City aus? Lösungsvorschläge zu Güter- und Personenverkehr, Intermodalität und kombinierter Verkehr, letzte Meile, Fernbus/Stadtbus und nahtloser Transport werden thematisiert.

Zudem wird aufgezeigt, welche Lösungen bereit stehen, um Logistikprozesse noch effizienter zu machen. So ermöglichen Plattformen optimierte Kooperationen und zum Beispiel eine bessere Auslastung des Laderaums. Mit Cloud-Lösungen können alle Partner der Lieferkette optimal verknüpft werden. Auch die Nutzfahrzeughersteller beschränken sich längst nicht mehr auf Fahrzeugangebote, sondern sind mit einer Fülle von Services rund um Transport und Logistik am Markt.


Die Top Facts im Überblick:

Datum: Am 21. September (Fr.) und vom 24. Bis 27. September (Mo.-Do.)
Uhrzeit: Von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr
Toursprache: Vormittags Deutsch, nachmittags Englisch
Was ist zu erwarten? 10 minütige Präsentation pro Aussteller zu einem der 5 Themen der New Mobility World
Tourdauer: 2 Stunden
Tourstart: Information Center (IC)
Teilnehmerzahl: Maximal 25 Teilnehmer pro Tour
Teilnahmegebühr: 15,00 EUR/Person