Mobility as a Service – die Welle rollt

13.09.2019 conference

Mobility as a Service – die Welle rollt

Uhrzeit 14:15–15:15
Halle 5.0 Stand Ideas Stage
Personalised mass transportation?
  • Innovation & Disruption
  • Urban Mobility
  • Clean and Sustainable Mobility
  • MaaS

Die MaaS-Welle rollt und findet immer mehr Anhänger. Das Prinzip dieser Mobility-as-a-Service-Bewegung: die Bündelung verschiedener Fortbewegungsmöglichkeiten wie Bus, Bahn, Carsharing, Fahrrad oder Taxi. Bereits jetzt ist eine Vielzahl von Akteuren in dem Geschäft mit der neuen Mobilität sehr erfolgreich. Die Anbieter dieser Servicedienste machen scheinbar vieles richtig: Dazu gehören Flottenmanagement, die Regelung von Angebot und Nachfrage sowie die nahtlose Integration. Damit MaaS sein Versprechen von einer komfortablen, nachhaltigen und bedarfsorientieren Mobilitätslösung auch einhalten kann, muss es für alle Bürger zugänglich sein, sowohl für Menschen mit Behinderungen als auch für auf dem Land.  Ob und wie das gelingen kann, darüber diskutieren namhafte Akteure unterschiedlicher Branchen und Industriezweige.

Uhrzeit & Speaker Thema
14:15–15:15
Mauro Mariani
The future of non car ownership
14:15–15:15
Christine Eisenmann
Implications of travel behavior, mobility costs and automation on MaaS
14:15–15:15
Joël Hazan
Seeking Perpetual Motion with Mobility as a Service (MaaS)
14:15–15:15
Mark Thomas
Which Is The Best Preparation For Autonomous?
14:15–15:15
Sandra Witzel
Making MaaS Accessible