What the Future holds for Automotive Software

08.09.2021 Conference

What the Future holds for Automotive Software

Uhrzeit 17:00–17:45
Veranstaltungsort Halle A3, Mobility Stage
  • Automobilität
  • Elektrifizierung / Emissionsfreie Mobilität
Christoph Grote (SVP Digital Car BMW AG) und Patrick Brady (VP Android Automotive bei Google) werden sich über die Zukunft der Software im Automobil austauschen. Gemeinsam werden sie über die sich ändernden Erwartungen der Nutzer, die wachsende Bedeutung von Software für automobile Dienstleistungen und darüber diskutieren, wie Unternehmen im Automobilsektor diese neuen Herausforderungen bewältigen können. Die Automobilindustrie steht vor einem Wandel, wie es ihn seit einem Jahrhundert nicht mehr gegeben hat. Dieser Wandel wird vor allem durch vier sich gegenseitig verstärkende Trends vorangetrieben: autonome, vernetzte, elektrische und gemeinsam genutzte Fahrzeuge. Diese werden zu einem veränderten Nutzerverhalten und anderen Mobilitätspräferenzen, zu einer Verschiebung der Wertschöpfungsketten und zu innovativen Geschäftsmodellen führen. All diese Trends werden durch den technologischen Fortschritt bei Elektronik und Software ermöglicht.