Towards #nodangerzones – three holistic Approaches that will revolutionize Traffic Safety and Crash Prevention

09.09.2021 Virtual

Towards #nodangerzones – three holistic Approaches that will revolutionize Traffic Safety and Crash Prevention

Uhrzeit 13:00–13:45
Veranstaltungsort Online, Virtual Summit Main Stage
  • Automobilität
  • Mikromobilität & (E-)Bikes
  • Vernetzte Mobilität (Konnektivität)
Mit Blick auf Vision 0 erforschen verschiedene Akteure Ansätze zur Verringerung der Zahl der Verkehrstoten und Schwerverletzten in der EU. Während VanMoof alternative Verkehrskonzepte erkundet, um durch infrastrukturelle Maßnahmen sicherere städtische Räume für Radfahrer zu schaffen, untersucht der ADAC, ob alle Insassen im Falle eines Unfalls in Abhängigkeit von ihrer Anthropometrie gleich gut in ihrem Fahrzeug geschützt sind. Mercedes-Benz wiederum hat gemeinsam mit Transport for London an der Nutzung von Fahrzeugdaten gearbeitet, um potenzielle Unfälle im Vorfeld zu erkennen.   Diese Podiumsdiskussion wird von Anna-Maria Cornely (Google) moderiert und gibt Einblicke in bahnbrechende Innovationen zur Erreichung der Vision 0, d. h. keine Todesfälle und schweren Verletzungen mehr im Straßenverkehr.   Diese Podiumsdiskussion wird ihnen präsentiert von Women in Mobility (WiM), Partner der IAA Conference.