DAS 4 x 4-AMPHIBIENFAHRZEUG EROBERT WASSER UND LAND

06.09.2019

Nimwegen / die Niederlande - Bei der IAA Frankfurt setzt sich der AMPHICRUISER vor dem Hintergrund des Klimawandels mit einer neuen Vision von Mobilität in Szene. Für die Entwickler dieses High-Tech-Amphibienfahrzeugs ist Wasser kein Hindernis. Ganz im Gegenteil: Durch das Wasser stoßen wir in Gebiete vor, die noch auf Erkundung warten. Der von einem weltweit renommierten niederländischen Marine Engineering-Unternehmen hergestellte AMPHICRUISER revolutioniert die Technologie im Bereich Amphibienfahrzeuge.

Laut AMPHICRUISER gibt es mehrere Verwendungszwecke. Das 4 x 4-Amphibienfahrzeug eignet sich als voll ausgestattetes Rettungsmobil. Damit fährt es sich sicher und zuverlässig durch überflutete Städte, um Überlebende zu retten, Hilfe zu leisten und medizinisches Material zu transportieren. Das auf dem Toyota Land Cruiser basierende Fahrzeug wurde entwickelt, um sich schnell ohne Anhalten ins und wieder aus dem Wasser heraus bewegen zu können. Darum ist es auch das ultimative Abenteuerfahrzeug für alle, die reisen und erkunden wollen. Der AMPHICRUISER verfügt über einen Hochleistungs-Allradantrieb und ist in jeder Umgebung zu Hause. Von den wasserreichen Deltas bis hin zur Wüste. Wasser lässt sich auf dem Weg zu fernen und sogar unerkundeten Gebieten mühelos durchqueren.

Überflüssig zu erwähnen, dass das Fahrzeug viel Aufmerksamkeit erregt, wenn es ins und durch das Wasser fährt. Mehrere weltbekannte Marken haben das schon ausgenutzt und den AMPHICRUISER gemietet oder gekauft, um für ihre Produkte und Unternehmen Werbung zu machen. Sehr effektiv für das Guerilla-Marketing, wenn man die spektakulären Ergebnisse auf den sozialen Medien sieht.

Der AMPHICRUISER wurde von renommierten, weltweit führenden Schiffsingenieuren in den Niederlanden entworfen und gebaut und von TÜV und Lloyd‘s Register of Shipping zertifiziert. Grundidee des niederländischen Erfinders war es, Land und Wasser mit einem Fahrzeug erobern zu können, das sich in jedem Gelände bewährt und eine neue Dimension des Off-Road-Fahrens erschließt. Mit diesem auf dem Land Cruiser basierenden Fahrzeug verlässt man die ausgetretenen Pfade und braucht das Wasser nicht zu scheuen. Das amphibische Geländefahrzeug ist mit einem vollwertigen Allradantrieb ausgestattet. Das Besondere: Ein Wasserstrahl, der es in ein stabiles Boot verwandelt. Der Übergang ins Wasser ist völlig problemlos. Nur ein paar Tasten sind zu drücken, damit der Wasserstrahl aktiviert wird. Der AMPHICRUISER kann von praktisch jedem Ufer oder Strand aus ins Wasser fahren, nur zu steil darf es nicht sein. Mit einer Geschwindigkeit von 9 km pro Stunde kann der AMPHICRUISER auch in tiefem Wasser und sogar im Meer fahren. Steuer- und Beschleunigungselemente funktionieren genauso wie auf dem Land. Deswegen kann jeder dieses Amphibienfahrzeug ganz einfach fahren.

Der AMPHICRUISER wird auf der IAA Frankfurt in Zusammenarbeit mit Potomac Classics, einem niederländischen Amphicar-Spezialisten, zu sehen sein. Vom 12. bis 22. September, Halle 4.0, Stand C38.

Anfragen für Touren und weitere Informationen auf www.amphicruiser.com