IAA Daily

12.09.2019

Der erste Fachbesuchertag startet mit Worten von Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen, Waymo-CEO John Krafcik und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei der Eröffnungsfeier der IAA 2019

Themen des Tages

Die IAA wurde heute offiziell durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Waymo-CEO John Krafcik und VDA-Präsident Bernhard Mattes eröffnet.

In seiner Rede unterstrich der VDA-Präsident, dass die IAA bereits weit im Vorfeld intensive Diskussionen angestoßen hat.

So erleben Besucher heute eine IAA, wie es sie noch nie gab: dialogisch, vielfältig, erlebnisorientiert und weit über die Sphäre des Automobils herausschauend.

Die vollständige Rede ist hier verfügbar.

Hinweis des Tages

Heute hat die IAA ihre Tore dem Fachpublikum geöffnet. Wie auf keiner anderen Mobilitätsplattform können sich die Besucher von der kompletten Bandbreite der Mobilität überzeugen - unter anderem durch Stände von Tech-Unternehmen wie Microsoft, Google, Facebook, Vodafone und vielen Mobilitätsdienstleistern.

Mobilität direkt erleben können die Besucher im Rahmen der IAA Experience. Das Angebot reicht von Testfahrten in über 70 Fahrzeugen, dem Offroad-Parcours mit bereits über 1.000 Fahrten an den Pressetagen bis hin zu dem ausgebuchten E-Move-Track.

Diskussionen über Chancen und Herausforderungen der Mobilität der Zukunft stehen im Mittelpunkt der IAA Conference. Auch am Freitag können sich die Besucher noch von spannenden Talks, Keynotes und Paneldiskussionen inspirieren lassen.

Impressionen

Rückschau der IAA Eröffnung

Live-Stream verpasst? Opening mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, John Krafcik von Waymo und Bernhard Mattes können Sie sich hier nochmal anschauen.

Morgen zu Gast auf der IAA

Neben dem luxemburgischen Premierminister Xavier Bettel kommen weitere hochrangige Gäste nach Frankfurt:

Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, wird mit Mitgliedern des Saarländischen Landtages die IAA besuchen.

Die Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, Kathrin Schütz, besucht morgen die IAA.

Aus der CDU/CSU-Fraktion wird MdB Klaus-Peter Willsch erwartet.

Ebenfalls erwartet wird Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Christoph Dammermann, sowie Staatsminister im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten und Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer.

Internationale Gäste sind der slowakische Minister für Wirtschaft, Peter Žiga, und der indische Industrieminister, Minister of Heavy Industries & Enterprises, Government of India, Mr. Arvind Sawant.

Terminvorschau

Es tut uns Leid. Es konnten leider keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden werden. Filter zurücksetzen.