Die IAA Kids World

Neues entdecken mit Spaß und Begeisterung steht auch für die Jüngsten auf dem Programm – egal ob beim Klassenausflug, Geburtstag oder beim Besuch mit der ganzen Familie: Die abwechslungsreiche IAA Kids World bietet für alle jungen IAA-Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Und mit dem Familienticket für nur 35 Euro sind Sie mit Ihrem Nachwuchs dabei!

Das IAA-Familienticket für nur 35 Euro

Mit dem neuen Familienticket können zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern unter 14 Jahren die IAA 2019 besuchen. Zum Ticket gehört einen Voucher für zwei kostenlose Getränke (stilles Wasser oder Eistee), die Sie auf dem Foodcourt der Agora einlösen können. Das Ticket ist nur vor Ort an den Tageskassen erhältlich und berechtigt zum einmaligen Besuch der IAA zwischen dem 14. und 22. September.

Mit dem Explorer Pass die IAA entdecken

Als Teil der IAA Experience richtet sich die Kids World speziell an Kinder und Familien. Mit dem Explorer Pass können die jüngsten IAA-Besucher auf eine spannende „Schnitzeljagd“ gehen und die Zukunft der Mobilität für sich entdecken. Aktionen und Sonderschauen für Groß und Klein sind auf dem gesamten Veranstaltungsgelände mit speziellen Markierungen ausgewiesen. Mit dabei: Carrera, Volkswagen, Majorette, Hyundai und Legoland sowie Daimler, Continental, Jaguar Land Rover, Radio TEDDY und die Automania. Wer die einzelnen Challenges absolviert hat, kann sich einen Stempel für den Explorer Pass abholen.

Lageplan Kids World

E-Auto fahren mit Volkswagen

Autofahren wie ein Erwachsener mit dem Volkswagen ID. Kids Drive der Autostadt Wolfsburg. Junge IAA-Besucher dürfen sich hinter das Steuer eines elektrisch betriebenen Volkswagen ID.-Fahrzeug setzen und den spannenden Kids Drive Parcours entdecken. Erst die Theorie, dann die Praxis: Zuerst aber werden wesentliche Begriffe des Straßenverkehrs und Verhaltensweisen wie Vorsicht, Umsicht und Rücksicht geübt. Danach geht es zum praktischen Teil mit maximal vier Stundenkilometern über einen realistischen Straßenparcours. Die Kids müssen Verkehrssituationen wie Geh- und Radwege, Zebrastreifen oder Ampeln meistern. Obendrauf gibt’s eine große Portion Fahrspaß! 

Wo? Halle 3.0, Stand A03

Die Carrera-Bahn wartet!

Auf der IAA baut Carrera Rennbahnen im XXL-Format auf. Auf der können kleine wie große Rennfahrer wieder ordentlich Gas geben. Mitmachen dürfen alle Besucher ab sechs Jahren nach der Registrierung beim Rennleiter vor Ort. Kinder, Eltern, Großeltern und alle, die wissen wollen, was Geschwindigkeit heißt, erleben ein Rennbahnabenteuer der besonderen Art. Nachwuchspiloten starten ihre große Fahrt auf der Carrera GO-Autorennbahn, wo sie durch Loopings, Steilkurven und über Sprungschanzen flitzen. Ausgewachsene Rennfahrer müssen sich an der Carrera Digital 132 Strecke behaupten und die Top-Rennwagen mit viel Geschick und starken Nerven am Ende als Erster ins Ziel bringen. Alle vor Ort registrierten Fahrer nehmen automatisch an Gewinnspielen teil. Als Hauptpreis winkt in diesem Jahr ein exklusiver Besuch beim Supersportwagen-Hersteller Lamborghini in Italien.

Wo? Agora, Stand FA110

Kinder-Führerschein bei Hyundai und Legoland erwerben

Man lernt nie früh genug – deswegen dürfen auf der IAA auch schon die Kleinsten ans Steuer. In kleinen Elektroautos können Kinder von 3 bis 13 Jahren in der Fahrschule von Hyundai und Legoland auf dem Freigelände ihren ersten eigenen Führerschein machen. Der altersgerechte Fahrschulparcours bietet eine Menge Spaß und Herausforderungen mit Verkehrsschildern, echten Ampeln und realitätsnahen Fahrsituationen. Zur Belohnung gibt es am Ende den persönlichen Führerschein von Legoland und Hyundai als Beweis für besondere Verkehrsleistungen.

Wo? Agora, Stand FA165

Spielzeugautos von Majorette selber bauen

Am Stand von Majorette dürfen die Jüngsten Spielzeugautos der Die-Cast-Welt im Maßstab 1:64 digital selbst zusammenstellen. Einfach auf der virtuellen Hebebühne das Wunschauto konfigurieren. Es stehen verschiedene Fahrzeugtypen zur Auswahl und zu jedem kann die Lackierung, Chassis, Felgen und Bereifung und die Innenausstattung gewählt werden. Und das Tolle ist, das Auto wird in echter dreidimensionaler Anmutung live visualisiert. Anschließend kann man dabei zusehen, wie es in der Majorette-Fabrik zusammengebaut wird. Ein klasse Andenken an die IAA! Und von 14 bis 14:30 Uhr gibt es immer tolle Preise am Glücksrad zu gewinnen.

Wo? Halle 4.0, Stand C03

Mit Radio TEDDY tanzen und spielen

Radio TEDDY ist mit seinem Show Truck live vor Ort auf der IAA und bringt Moderator Heiko Kunz mit. Hier kann der Nachwuchs zu cooler Musik tanzen und das Maskottchen von Radio Teddy zum Knuddeln und für Erinnerungsfotos treffen. Kleine und große Kinder können außerdem Highscore-Jäger an der Spielkonsolen beim interaktiven Game "Auto Runner" werden. Dabei stehen die Kids auf einer Matte vor dem Bildschirm und müssen durch ihre Bewegungen den Teddy im Sportwagen durch die Stadt navigieren. Es winken zudem tolle Überraschungspreise für alle, die mitmachen.

Wo? Freigelände West

Das interaktive Game "Auto Runner" am Stand von Radio Teddy erleben – Quelle: IR MediaAd

Experimentieren mit Daimler

Schule mal anders: Daimler lädt mit seinem Bildungsprogramm Genius die jüngsten IAA-Gäste zum Experimentieren ein. Bei der Genius-Challenge können die jungen IAA-Gäste ihr eigenes Raketenauto bauen und damit in der Genius rennRöhre antreten. Die Durchfahrtszeit der Raketenautos wird über eine Lichtschrankenzeitmessung ermittelt. Hier winken sowohl eine Verewigung in der digitalen „Wall of Fame“ als auch tägliche Gewinne. Eine Fotobox und zahlreiche spannende Informationen rund um die Welt von Genius runden das Angebot ab.

Wo? Raum Kolleg zwischen Forum und Festhalle, 2. Etage

 

Elektro-SUV mit Jaguar Land Rover fahren

Ohne Führerschein einmal Jaguar Land Rover fahren? Auf dem Außengelände können Kinder und Jugendliche ab 11 Jahre unter dem Motto "New Generation x New Mobility" auf einem abgesteckten Parcours den vollelektrischen I-PACE von Jaguar fahren. Bei Tempo 30 und unter Beaufsichtigung eines Fahrlehrers werden die Runden gedreht. Wie bei einem Fahrschulwagen verfügen die Fahrzeuge zur Sicherheit über eine zweite Pedalerie im Fußraum des Beifahrers. Eltern können die Fahrten an einem XXL-Bildschirm verfolgen.

Wo? Freigelände West, Stand F1115

Auto der Zukunft bei Continental erleben

Junge Besucher dürfen im Auto der Zukunft Platz nehmen und als als Zuschauer die Fahrt miterleben. Continental zeigt im Demonstrator wie praktisch es ist, wenn das Auto vollvernetzt ist: Die Sitz- und Spiegeleinstellungen bis zur Musikauswahl passen sich den Passagieren an, das Fahrzeug weiß dank Verbindung zum Kalendar genau wohin die Fahrt gehen soll und unterhält die jüngsten Insassen auf der Rückbank mit einem Entertainmentprogramm, wenn es mal wieder länger dauert auf der Autobahn. Und weil das Auto nun so schlau ist, kann es auch selbst fahren.

Wo? Halle 8.0, Stand A39

Der Demonstrator von Continental lässt junge IAA-Besucher in die Mobilität der Zukunft eintauchen - Quelle: Continental AG

Modellfahrzeuge auf der Automania entdecken

Mit über 600 Quadratmeter lädt die Automania junge Besucher und ihre Familien zum Verweilen und Entdecken ein. Ob Modellautos, Sammlerstücke oder Raritäten, Slotcars oder Autoliteratur: auf der Automania wird jeder fündig. Die Preise starten ab einem Euro. Doch nur am ersten Wochenende der IAA 2019 am 14. und 15. September. Die Automania hat an beiden Tage von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Wo? Galleria, Ebene 1