FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wo und wie kann ich Tickets kaufen? Wann steht die IAA App zur Verfügung? Was muss ich bei der Anreise nach Frankfurt am Main und dem Messegelände berücksichtigen? Antworten finden Sie in unserem FAQ.

IAA-Tickets

Der Ticketvorverkauf ist gestaret. IAA-Tickets sind während der Messe auch an den Tageskassen erhältlich und müssen nicht reserviert werden.

Tickets sind während der IAA an den Tageskassen vor Ort ohne längere Wartezeiten erhältlich, daher brauchen sie nicht reserviert zu werden. Somit sind auch Besuche für Spontanentschlossene problemlos möglich.

Im Online-Shop ist ausschließlich Zahlung mit Kreditkarte oder über PayPal möglich. An den Tageskassen vor Ort können IAA-Tickets entweder bar oder mit Kredit-, bzw. EC-Karte bezahlt werden. Nicht angenommen werden Traveller Cheques und andere Währungen als Euro.

Das IAA-Ticket berechtigt zum Besuch der Messe und zur Nutzung der Pendelbusse von den ausgewiesenen Parkplätzen zum Messegelände und zurück. Fahrten im ÖPNV sind nicht Teil des IAA-Besucherservices. So können die Eintrittspreise seit Jahren stabil niedrig gehalten werden und Besucher ihre Anreise individuell planen.

Jede Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Besuch der IAA bis zum Verlassen des Messegeländes, spätestens jeweils abends zum Messeschluss. Sollte in dringenden Fällen der Messebesuch unterbrochen werden müssen, ist dies vor dem Verlassen des Geländes mit dem jeweiligen Supervisor in den Ausgangsbereichen zu besprechen.

Fachbesuchertage der IAA bieten die Möglichkeit, die Messe für berufliche Zwecke noch vor den Publikumstagen zu besuchen. Eine spezielle Akkreditierung als Fachbesucher beim Ticketkauf oder beim Betreten des Geländes ist nicht nötig, aber es gelten spezielle Tickets für die Fachbesuchertage. Diese können im Vorverkauf oder an den Tageskassen vor Ort erworben werden. Die Tickets für die IAA-Fachbesuchertage berechtigen wie alle anderen Eintrittskarten zum einmaligen Besuch des Messegeländes. Sollten diese speziellen Tickets an Fachbesuchertagen nicht genutzt werden, gelten sie auch jeweils an einem Publikumstag.

Kinder können die IAA bis zum vollendeten 6. Lebensjahr kostenlos besuchen. Für junge Messegäste ab 7 Jahren gilt ein reduzierter Ticketpreis.

Allgemein zur IAA

Sie wollen täglich News und Highlights zur IAA erfahren? Dann werden Sie Teil der IAA-Community und folgen Sie uns auf www.iaa.de oder unter dem Hashtag #IAA2019 im Social Web.

Neuigkeiten und Wissenswertes erfahren Sie auch direkt unter @iaamesse auf Twitter oder auf www.fb.com/IAAMesse.

Die IAA Pkw-­App 2019 ist ab August 2019 kostenfrei für iOS (iPhone® und iPad®) und Android in den Stores verfügbar. Sie ist die offizielle IAA-­App und damit die einzige mit vollständigen und aktuellen Daten zu Ausstellern, Innovationen und Aktionen.

Die Termine für die IAA in den kommenden Jahren sind auf der Website hier aufgeführt.

Die IAA ist die größte Automobilmesse weltweit, sowohl für den Pkw-Bereich als auch für die Nutzfahrzeugindustrie. Aufgrund des wachsenden Zuspruchs an Besuchern und Ausstellern wurde die IAA Anfang der 90er Jahre in eine Pkw- und in eine Nfz-Messe aufgeteilt, sie findet seitdem jedes Jahr statt: In ungeraden Jahren als IAA Pkw in Frankfurt und in geraden Jahren als IAA Nfz in Hannover.

Wenn Sie sich für einen Job auf der IAA interessieren, dann hilft Ihnen die Messe Frankfurt gerne weiter.

Anreise

In unserer Übersicht finden Sie hilfreiche Informationen und direkte Ansprechpartner für Ihr jeweiliges Land.

Der VDA organisiert als Veranstalter die Messe, aber um die Rahmenbedingungen des Messebesuchs kümmern sich kompetente Partner, zum Beispiel

Tourismus & Congress GmbH
Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
D-60329 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 212 – 30808; www.frankfurt-tourismus.de; info@infofrankfurt.de

Wir empfehlen, in Frankfurt für die Anfahrt zur IAA grundsätzlich das Navigationssystem auszuschalten und der aktuellen IAA-Verkehrsführung der Polizei zu den nächstmöglichen Besucher-Parkplätzen zu folgen.

Das IAA-Messegelände liegt in der Umweltzone von Frankfurt am Main. Die offiziellen IAA-Besucherparkplätze liegen jedoch außerhalb der Umweltzone und können mit Ausnahme des Parkplatzes „Gleisdreieck“ ohne Umweltplakette angefahren werden. Fahren innerhalb der Umweltzone in Frankfurt ist nur mit Umweltplakette möglich. Der VDA kann keine Plaketten ausstellen und keine Ausnahmeregelungen vereinbaren.

Das IAA-Messegelände liegt in der Umweltzone von Frankfurt am Main. Diese Zone kann nur von Fahrzeugen der Schadstoffgruppe 4 befahren werden, die mit grünen Umweltplaketten ausgerüstet sind. Die IAA-Besucher-Parkplätze und das Messe-Parkhaus Rebstock liegen jedoch außerhalb der Umweltzone, sie können über die Autobahn-Abfahrt Rebstock auch von Fahrzeugen ohne Plakette angefahren werden.

Lediglich der Parkplatz „Gleisdreieck“ liegt innerhalb der Umweltzone. Fahren innerhalb der Umweltzone in Frankfurt ist nur mit Umweltplakette möglich. Fahrzeuge aus dem In- und Ausland mit entsprechenden Schadstoffgruppen erhalten die erforderliche Umweltplakette bei TÜV-SÜD. Der VDA kann keine Plaketten ausstellen und keine Ausnahmeregelungen vereinbaren. Das Befahren der Umweltzone ohne Plakette ist eine Ordnungswidrigkeit und kann von der Stadt Frankfurt mit einem Bußgeld belegt werden.

Das Parkhaus öffnet zwei Stunden vor Messebeginn und schließt zwei Stunden nach Messeende, es ist also zwischen 7 Uhr morgens und 21 Uhr abends geöffnet. Das Parken während der Nacht ist nicht gestattet.

Für Aussteller und Besucher, die mit einem Wohnmobil anreisen, stehen Plätze ohne Infrastruktur auf den Besucherparkflächen der Messe Frankfurt zur Verfügung.

Sollten für den Aufenthalt eine sanitäre Einrichtung oder ein Strom- bzw. Wasseranschluss benötigt werden, nutzen Sie bitte einen der umliegenden Campingplätze.
 

Für IAA-Besucher, die mit dem Elektro-­Pkw anreisen, stehen Ladestationen im Messeparkhaus Rebstock zur Verfügung. Das Laden ist kostenfrei, nur die reguläre Parkgebühr ist zu entrichten. Alle Ladestationen verfügen über Anschlüsse vom Typ 2. Da die Plätze begrenzt sind, bittet die Messe Frankfurt um rechtzeitige Anmeldung unter emobil@messefrankfurt.com.

Auf dem Messegelände

Schließfächer gibt es aus Sicherheitsgründen auf dem Messegelände nicht. Garderoben an den Eingängen können je nach Auslastung Gepäckstücke verwahren, diese sind laut Angabe der Messe Frankfurt mit 2,50 Euro pro Stück kostenpflichtig. Bei stärkerem Betrieb besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Garderoben keine Gepäckstücke mehr annehmen.

Unser Tipp: Verzichten Sie auf große Taschen und Gepäck und planen Sie ausreichend Zeit für Ihren IAA-Besuch ein.

Um höchstmögliche Sicherheit auf der IAA zu gewährleisten, werden an den Eingängen Taschenkontrollen durchgeführt. Dadurch kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Folgende Gegenstände sind auf dem Messegelände verboten:

- Waffen aller Art und Gegenstände, die als Waffe oder Wurfgeschosse eingesetzt werden können, z. B. Baseballschläger, Elektroschocker, Laserpointer, große Scheren
- Nachbildungen von Waffen, das betrifft auch Spielzeugwaffen
- Jegliche Messer
- Pyrotechnik
- Explosive oder entflammbare Stoffe, z. B. Gasbehälter
- Sprühdosen mit färbenden, ätzenden, betäubenden oder sonstigen gesundheitsbeeinträchtigenden Substanzen, z. B. Pfefferspray

Diese Liste ist nicht abschließend und kann vom Veranstalter jederzeit ergänzt werden.

Unser WLAN-Zugang steht Ihnen während der IAA in allen Veranstaltungshallen, Eingangsbereichen, auf den Gängen sowie auf dem gesamten Freigeländes das kostenlose WLAN mit der "Messe Premium WiFi“ zur Verfügung. Bei Eingabe einer beliebigen Adresse in ihrem Browser werden Sie auf die Portalseite der Frankfurter Messe umgeleitet. Verbinden Sie sich dort mit unserem Free Wifi und surfen Sie los!

Auf dem Außengelände ist das WLAN zudem über „IAA 2019 SSID" erreichbar. Die Bandbreite beträgt bis zu 12 Mbit/s (2,4 und 5 GHz-Frequenzband). Bitte beachten Sie, dass es durch funktechnische Einflüsse sowie die Vielzahl von Nutzern zu Einschränkungen in der Performance kommen kann.

Ausnahme: Im Forum, in der Festhalle und in Halle 1 steht Ihnen ausschließlich ein WLAN des Ausstellers Daimler AG zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich beim Aussteller bzw. direkt vor Ort über den Zugang.

Auf dem gesamten IAA-Messegelände kann man sich barrierefrei bewegen. Parkplätze für mobilitätseingeschränkte Besucher stehen zur Verfügung, behindertengerechte Sanitäreinrichtungen ebenfalls. Rollstuhlfahrer und Messebesucher mit dem Hinweis „B“ im Ausweis erhalten für sich und eine Begleitperson kostenlosen Zugang zur IAA bei Vorlage des amtlichen Ausweises an den Tageskassen. Assistenz- oder Blindenhunde dürfen auf dem Gelände mitgeführt werden.

Die Messe Frankfurt bietet für Menschen mit Behinderungen eine Hotline an, um bei der Planung des Messebesuches behilflich zu sein: Telefon: +49 69 7575-6999, E-Mail: handicap@messefrankfurt.com.

Kinder unter 15 Jahren haben nur in Begleitung aufsichtspflichtiger Erwachsener Zutritt, sofern nicht vom Veranstalter im Einzelfall für eine Veranstaltung eine andere Regelung getroffen wird.

Das Messegelände darf während der IAA nur mit einem gültigen Ausweis zu den geltenden Öffnungszeiten betreten werden.

Haustiere dürfen generell nicht auf das Messegelände mitgenommen werden. Die Messe Frankfurt hat keine Unterbringungsmöglichkeiten in den Eingangsbereichen. Führ- oder Blindenhunde sind von dieser Regelung natürlich ausgenommen.

Das Messegelände selber darf jederzeit geknipst werden. Wenn Sie in den Messehallen und auf den Messeständen fotografieren möchten, fragen Sie am besten die entsprechenden Aussteller, ob dies möglich ist. Für Aufnahmen von einzelnen Personen gilt natürlich auch auf dem Messegelände das „Recht am eigenen Bild“.

Bei den IAA-Besucherparkplätzen „Zum Rebstockbad“ bietet die Messe Frankfurt eine Park&Sleep-Anlage für Wohnmobile und Wohnwagen an. Die Anlage ist behindertengerecht ausgebaut.

Weitere Details sind bei der Messe Frankfurt erhältlich unter park-service@fraport.de.

Wenn Sie sich für einen Job auf der IAA interessieren, dann hilft Ihnen die Messe Frankfurt gerne weiter.

Nach dem Messebesuch

Die Termine für die IAA in den kommenden Jahren sind auf der Website hier aufgeführt.

Das Fundbüro bei der Messe Frankfurt erreichen Sie auf dem Messegelände im Torhaus Mitte, Ebene 0 oder telefonisch unter +49 69 75 75-14 48 oder per E-Mail an fundbuero@messefrankfurt.com.

Presse

Sie können sich online für die IAA akkreditieren. Eine Presseakkreditierung gilt grundsätzlich für die gesamte Dauer der Messe. Ab Montag, 9. September 2019, ist die Akkreditierung nur noch vor Ort möglich. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Akkreditierung finden Sie hier: Akkreditierung ab Juli 2019

An den Pressetagen finden die Pressekonferenzen der Aussteller statt.
Eine Übersicht der Pressekonferenzen finden Sie ab Juli 2019 hier: Pressekonferenzen-Kalender

An den beiden Pressetagen, Dienstag, 10. September 2019 und am Mittwoch, 11. September 2019, ist das Messegelände von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Die Pressekonferenzen finden auf den Messeständen statt.
Eine genaue Übersicht finden Sie ab Juli 2019 hier

An den weiteren Messetagen ist das Gelände täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
NEU: Am After Work Day, Freitag 20. September 2019, ist das Messegelände von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.

Journalisten erhalten mit ihrer Akkreditierung einen Parkschein für den Presseparkplatz.

Alle Informationen zu Ihrem Messebesuch als Journalist finden Sie ab August 2019 in der IAA Pressebroschüre: Link zur Pressebroschüre

Tagesaktuelle Bilder der IAA finden Sie ab dem Tag der Pressekonferenzen hier: Link zur Bildergalerie

News der IAA und der Aussteller finden Sie hier