Women in Mobility: Interview mit Christina Maria Polleti

25.07.2019

Frau Polleti ist Mitbegründerin von Cluno und hat über 15 Jahre Erfahrung in der Automobil- und Online-Industrie. Vor Cluno haben sie und ihre Mitgründer die Plattform easyautosale.com erstellt, die schließlich an Autoscout24 verkauft wurde.

Christina Maria Polleti ist seit Beginn ihrer Karriere bei Porsche ein Teil der Mobilitätsbranche. Bis sie 2010 easyautosale mitgründete, arbeitete sie zudem bei der AVP Automobilgruppe als Head of Marketing. Nachdem easyautosale an AutoScout24 verkauft wurde, war Frau Polleti dort kurze Zeit als Senior Business Development Manager tätig, bis sie sich mit Cluno wieder selbstständig machte. Zudem ist sie Mitbegründerin und Managing Director bei Centia Invest. 

Cluno ist eine Plattform, die Kunden die Möglichkeit bietet, ein Auto zu abonnieren. Die Kunden können zwischen verschiedenen Modellen wählen und anschließend unkompliziert nutzen. Versicherung, Zulassung und Wartung wird hierbei von Cluno übernommen. Zudem steht es den Kunden frei, ihr abonniertes Auto nach jeweils sechs Monaten zu wechseln. 

Fünf Fragen an Frau Polleti

Warum sind Sie ein Mitglied bei den Women in Mobility?

Mobilität ist der Kern des Cluno Geschäftskonzepts und daher mein täglich Brot. Women in Mobility bietet eine großartige Plattform, um Ideen zu teilen und inspirierende Menschen zu treffen. Beides ist essentiell für mich, um mit den Trends und Kundenbedürfnissen in der Industrie auf dem neuesten Stand zu bleiben. 

Was fasziniert sie an Mobilität? 

Mobilität betrifft uns alle. Jeder will unterwegs sein und die Bedürfnisse nach sowie die Anforderungen an kreative Mobilität befinden sich in einem konstanten Wandel. Bei Cluno wollen wir individuelle Mobilitätslösungen finden, die diese vielen verschiedenen Anforderungen flexibel erfüllen.

Warum brauchen wir mehr Frauen in der Mobilitätsindustrie? 

Ich möchte mich hier nicht auf Frauen beschränken. Jede Industrie braucht mehr Talente, unabhängig vom Geschlecht. 

„Jede Industrie braucht mehr Talente, unabhängig vom Geschlecht. “

Christina Maria Polleti

Welchen Karriere-Ratschlag würden Sie Ihrem 20-Jährigen Selbst geben?

Rückblickend kann ich sagen, dass ich mehr als zufrieden bin mit den professionellen Entscheidungen, die ich getroffen habe, und den Karrierewegen, die ich eingeschlagen bin. Ich glaube viele Dinge, die ich getan habe, haben sich als richtig für mich persönlich herausgetsellt. Aber, wenn es eine Sache gebe, die ich ändern könnte, wäre es früher selbstständig zu werden. 

Welche “Woman in Mobility“ inspiriert Sie? 

Es gibt so viele großartige Frauen in der Mobilitätsbranche, sodass es unmöglich ist nur eine zu wählen.

 

Wir bedanken uns bei Frau Polleti für die Beantwortung unserer Fragen!

Networking mit den WiMs!

Am 12. September in Frankfurt

Die WiMs veranstalten bei der IAA ein eigenes Networking-Event. 

Mit dabei ist unter anderem Daniela Gerd tom Markotten, CEO der moovel Group. 

Zur kostenlosen Anmeldung einfach hier klicken!