Die IAA 2020

Erleben Sie auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 24. bis 30. September 2020 in Hannover die Welt der Busse, Transporter, Trucks, Anhänger und Aufbauten in all ihren Facetten – der weltweit wichtigsten Plattform für die Zukunft der Nutzfahrzeugindustrie.

VDA-Geschäftsführer Dr. Martin Koers zum Wandel der Logistik.

Beyond Transport & Logistics – IAA Nutzfahrzeuge 2020

Der weltweite Handel nimmt zu. Logistikketten transformieren sich. Gleichzeitig muss der Liefer- und Warenverkehr mit der städtischen Mobilitätswende in Einklang gebracht werden. Die IAA Nutzfahrzeuge als weltweit wichtigste Plattform für die Zukunft der Nutzfahrzeugindustrie muss mit dieser Entwicklung Schritt halten. Ob elektrisch oder mit Wasserstoff angetriebene Busse, ob vernetzte, automatisierte Lkw-Flotten für die Langstrecke, ob fahrerlose People Mover oder E-Lastenräder – die IAA Nutzfahrzeuge steht mit ihren Ausstellern und Marken dabei für ein ganzheitliches Bild von Transport.

Erlebniswelt rund um Trucks und Busse

Für diese Herausforderung geht die IAA Nutzfahrzeuge vom 24. bis 30. September 2020 neue Wege: Im Rahmen von Premieren, Pressekonferenzen und Markeninszenierungen werden die führenden Nutzfahrhersteller, Zulieferer und Logistikdienstleister auf der IAA Exhibition ihre neuesten Technologien und Entwicklungen für eine effiziente Transportkette präsentieren. Die IAA Nutzfahrzeuge bietet dabei einen einmaligen Querschnitt: In den zahlreichen Messehallen erleben Besucher und Fachpublikum die nächste Generation von Lkw und Transportern sowie zukunftsweisende Prototypen, intelligente Trailer und innovative Aufbauten. Auf der IAA Experience erfahren Besucher aus nächster Nähe die Zukunft des Transports mit interaktiven Exponaten, Teststrecken und speziellen Eventformate. Und mit der neuen IAA Bus Area steht die neueste Generation von Bussen für den Personenverkehr im Fokus der diesjährigen IAA.

Logistik der Zukunft diskutieren und erleben

Besucher der IAA Conference werden Teil von Europas wichtigster Dialog- und Networkingbühne zur Zukunft der Mobilität. Sie führt den Diskurs über zukunftsrelevante Themen wie digitale Lieferketten, Umweltschutz, alternative Antriebe, Lösungen für die letzte Meile oder Assistenzsysteme für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Zugleich sucht die Mobilitätsbranche hier den offenen Dialog mit den Bürgern, Andersdenkenden, NGOs und kritischen Gruppen. Vom 23. bis 25. September zeigen auf der IAA Tech Start-ups, Unternehmen der Digitalwirtschaft, Energieversorger, Anbieter von intermodaler Citylogistik und Hochschulen ihre Innovationen und Konzepte rund um das Themenfeld Future Transportation. Und die IAA Career verspricht Berufseinsteigern und High-Potentials tolle Jobperspektiven. Studierende, Absolventen und Young Professionals aus den Bereichen Ingenieurswesen, Maschinenbau, Elektrotechnik und IT erhalten exklusive Einblicke in eine dynamische Branche.