Ausblick auf die IAA 2020

Transporter, Busse und Lkw – Nutzfahrzeuge sind wesentlicher Teil unseres Lebens. Heute können wir weltweit aus vielen Waren auswählen, die uns direkt nach Hause geliefert werden. Dies wäre nicht möglich ohne Güterverkehr und Logistik.

Nutzfahrzeuge rücken zur letzten Meile aus

Mit einem Anteil von über 70 Prozent an der Transportleistung bilden sie das Rückgrat unseres Verkehrs- und Wirtschaftssystems. Gleichzeitig dienen sie als Dienstleister und Chauffeur. Sie entsorgen unseren Abfall, helfen bei Umzügen und Rettungseinsätzen und fahren die Kinder zur Schule oder uns zur Arbeit. Nutzfahrzeuge halten unseren Alltag sozusagen „am Laufen“. Doch wie wird die Zukunft von Nutzfahrzeugen aussehen?

Die IAA Nutzfahrzeuge gibt Antworten. Sie findet 2020 in Hannover statt und ist die weltweit führende Plattform für Transport, Logistik und Mobilität. Hier gibt es viel zu sehen: Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren sowie bisher ungesehene Forschungsstudien. Die IAA 2020 bietet dabei einen einmaligen Querschnitt durch die gesamte Wertschöpfungskette der Industrie, von den Fahrzeugen bis hin zu Transport und Logistik, von den Herstellern bis hin zu den vielen mittelständischen Zulieferern.  Die Schwerpunkte liegen auf den Themen Automatisierung und Vernetzung, Sicherheit, Umweltschutz, Elektromobilität und neue Konzepte für Logistik und Verkehr in der Stadt der Zukunft. 

Nach der IAA ist vor der IAA: 2020 wird in Hannover die IAA Nutzfahrzeuge vom  24.-30. September stattfinden. Weitere Informationen dazu finden Sie in Kürze hier.