Aktuelles für Aussteller

Für eine optimale Vorbereitung und den erfolgreichen Auftritt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2020 informieren wir Sie an dieser Stelle über die neuesten Angebote und wichtigsten Hintergründe für Aussteller.

Informationen zur Hotelsituation in Hannover

Berlin, 9. April 2020

Die aktuelle Situation stellt uns vor große Herausforderungen. Die Deutsche Messe AG (DMAG), der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Region Hannover (Dehoga) und der Verband der Automobilindustrie (VDA), haben in den zurückliegenden Tagen intensiv nach Lösungen gesucht, die es Ihnen angesichts einer sich täglich ändernden Lage ermöglichen, an Ihrer Teilnahme an der IAA Nutzfahrzeuge im September 2020 festzuhalten.

Dafür macht Ihnen der VDA bereits viele Angebote und arbeitet beispielsweise intensiv daran, in der unmittelbaren Nach-Corona-Zeit möglichst schnell wieder Besucher zur IAA Nutzfahrzeuge nach Hannover einzuladen.

Wir freuen uns daher sehr, dass wir uns in von großem gegenseitigen Verständnis geprägten Gesprächen auf einen Prozess verständigen konnten, durch den die Stornierungsfristen Ihrer Hotelbuchungen zur IAA Nutzfahrzeuge nach Möglichkeit und nach vorheriger Absprache zwischen Hotel, DMAG und Aussteller erst Ende Mai/Anfang Juni auslaufen können.

Das gibt Ihnen Zeit, die aktuelle Entwicklung zu verfolgen und weiter für Ihre IAA-Beteiligung im September zu planen.

Viele Aussteller haben bereits die kostenfreien Stornierungsmöglichkeiten genutzt und Zimmerkontingente in den Hotels freigegeben. Mit vielen DEHOGA-Mitgliedsunternehmen, Messe Selected Hotels sowie der Zimmervermittlung der Hannover Marketing & Tourismus GmbH (HMTG) finden daher schon gute Gespräche mit den Ausstellern statt. Dafür bedanken wir uns ausdrücklich bei der Hotellerie, die hier eine große Last und Verantwortung trägt.

Wir wissen, dass zum Thema Hotel, Messeverschiebungen, Konditionen und Stornierungen viele schwierige Gespräche stattfinden. Daher bieten wir an, dass wir in einem von DMAG, DEHOGA und VDA moderierten Dialog Härtefälle besprechen und Lösungen finden. Bitte wenden Sie sich zur Verlängerung der Stornierungsfrist unter Einbindung der DMAG zunächst an Ihr Hotel. Sollten Sie im direkten Austausch mit Ihrem Hotel zu keiner Lösung hinsichtlich der Stornierungsfrist kommen, schicken Sie den Vorgang bitte an die Deutsche Messe AG (baerbel.schaaf@messe.de). DEHOGA, VDA und DMAG werden dann versuchen, einen Kompromiss und Ausgleich zwischen Ihnen und Ihrem Hotel zu finden.

Für Ihr Festhalten an Ihrer Teilnahme an der IAA Nutzfahrzeuge bedanken wir uns sehr herzlich und wünschen Ihnen, dass Sie gesund durch diese schweren Wochen kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jochen Köckler                   Dr. Martin Koers                       Cord Kelle / Kirsten Jordan

Vorstandsvorsitzender              Geschäftsführer VDA                DEHOGA Region Hannover
Deutsche Messe AG

Verlängerung der Stornofrist bis Mai 2020

Berlin, 30. März 2020

Der VDA hat die aktuell geltende Stornoregelung der Ausstellungsbedingungen bis Ende Mai verlängert. Wir möchten damit auf aktuelle Entwicklungen aufgrund der Corona-Krise in der Veranstaltungsbranche Rücksicht nehmen.

Wir setzen auch weiterhin alle Aktivitäten fort, um die IAA durchzuführen, die in sechs Monaten in der zweiten Septemberhälfte stattfindet. Wie sich die Corona-Krise weiterhin auswirken wird, ist noch nicht abzusehen. Der VDA wird als Veranstalter der IAA deshalb Ende Mai eine Neubewertung der Lage vornehmen.

Um Ihre Unternehmen bestmöglich zu unterstützen, hat sich der VDA darüber hinaus zu folgenden Maßnahmen entschlossen:

  1. Damit Sie die nächsten Planungsschritte umsetzen können, übersenden wir Ihnen wie gewohnt ab Mitte April Ihre Standbestätigung inkl. Lage und Größe Ihres Standes/Ihrer Stände.
  2. Die aktuelle Stornoregelung vor Versand der Standbestätigung wird auf den Zeitraum bis Ende Mai verlängert. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Ausstellungsbedingungen ab Ziffer 34. Danach soll Ihnen durch den Versand der Standbestätigung kein Nachteil entstehen.
  3. Die finale Rechnung über die Ihnen zugeteilte Standfläche (100%-Rechnung) wird erst Mitte Juni erstellt. Bereits erstellte Rechnungen behalten Ihre Gültigkeit, auch die darin genannten Zahlungsziele.
  4. Im Austausch mit der DEHOGA in Hannover möchten wir die Hotels vor Ort dazu motivieren, Ihnen bei den Stornierungsfristen ebenfalls entgegenzukommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies nicht den individuellen partnerschaftlichen Austausch zwischen Ihnen und Ihrer Unterkunft ersetzen und daher kein Anspruch daraus entstehen kann, auf den Sie sich berufen können.

Wir hoffen mit diesen Informationen und Maßnahmen einen hilfreichen Beitrag leisten zu können und sind uns sicher, dass die IAA Nutzfahrzeuge im September ein positives und wichtiges Signal des Aufbruchs senden kann.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Berlin, 20. März 2020

Der VDA beobachtet die Ausbreitung des Coronavirus in Europa, Deutschland und den Bundesländern kontinuierlich und trifft täglich eine neue und individuelle Risikobewertung für bevorstehende Veranstaltungen.

Aktuell gehen wir uneingeschränkt davon aus, dass die IAA Nutzfahrzeuge 2020 wie geplant im September in Hannover stattfinden kann. Gemeinsam mit der Messegesellschaft, den zuständigen Behörden in Hannover und Berlin sowie den Ausstellern werden wir über das weitere Vorgehen beraten, und für den Fall, dass sich die Lagebewertung signifikant ändert, umgehend informieren.

Anmeldung Ihrer Mitaussteller

Berlin, 2. März 2020

Wir möchten Sie an die Anmeldung von Mitausstellern auf Ihrem IAA Stand erinnern. Falls sich auf Ihrem Stand weitere Unternehmen präsentieren, bitten wir Sie, diese schnellstmöglich anzumelden. Hierzu zählen z. B. Finanzierungs- oder Leasinggesellschaften, Kooperationspartner, Hersteller, o. ä. Diese Firmen werden im IAA-Katalog, auf www.iaa.de, in der App, auf den Hallenplänen und im elektronischen Besucherinformationssystem "EBi" aufgeführt. Für die Anmeldung Ihrer Mitaussteller nutzen Sie bitte ebenfalls die Online-Anmeldung im Bereich „Mitaussteller“.

Die Anmeldung von Mitausstellern ist bis zum Versand der Standbestätigung (voraussichtlich ab Mitte April) kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass nach Ziffer (12) der Ausstellungsbedingungen die Benennung von Mitausstellern nach Versand der Standbestätigung mit einer Gebühr von 850 € zzgl. MwSt. je Mitaussteller verbunden ist.

Die Anmeldung von weiteren Ausstellern bzw. Mitausstellern für Gemeinschaftsstände bleibt auch nach dem Versand der Standbestätigung kostenfrei.

Hinweis: Der Preis für den obligatorischen Eintrag in die Messemedien beträgt pro Aussteller und Mitaussteller 295 € zzgl. MwSt. (auch für Firmen auf einem Gemeinschaftsstand).

Werbemöglichkeiten

Berlin, 6. Januar 2020

Zu einem erfolgreichen Messeauftritt gehört effektives Marketing onsite und online. Erhöhen Sie die Aufmerksamkeit für Ihre Marke und nutzen Sie die Offline- und Onlinekanäle der IAA, um Ihre Zielgruppe optimal zu erreichen. Profitieren Sie von der Vielzahl unterschiedlicher Werbeformen, um Ihre individuellen Marketingziele erfolgreich zu gestalten. Das vielfältige Angebot finden Sie hier.

Aktualisierte Version der Organisatorischen & technischen Richtlinien

Berlin, 19. Dezember 2019

Um Sie bei der Vorbereitung Ihres Messeauftritts bestmöglich zu unterstützen, wurden alle wichtigen Informationen zu Organisation, Planung, Standbau, Logistik und Abwicklung in den „Organisatorischen & technischen Richtlinien“ zusammengefasst. Sie sind damit das zentrale Nachschlagewerk für alle organisatorischen und planerischen Fragen rund um die IAA.

Organisatorische und technische Richtlinien

Änderungen, sowie wichtige Hinweise und Regeln werden mit grau hinterlegten Flächen  hervorgehoben. Bitte beachten Sie dabei insbesondere folgende Punkte:

  • die Informationen zu den kürzeren Öffnungszeiten am 1. Pressetag auf Seite 6
  • die Ergänzungen zur Durchführung von Abendveranstaltungen ab Seite 18
  • die Änderungen der technischen Anforderungen an geschlossene Decken ab Seite 27
  • das neue Zeitfenster zur Platzierung von Exponaten auf Aufstellflächen auf Seite 51

Bitte leiten Sie die Richtlinien an den Planer bzw. Messebauer Ihres Standes weiter.

Das digitale Dokument wird bis zum Veranstaltungsbeginn regelmäßig aktualisiert.

Inoffizielle Ausstellerverzeichnisse

Berlin, 31. Oktober 2019

Herausgeber von inoffiziellen Ausstellerverzeichnissen bieten Ausstellern gezielt vor Messen die Eintragung in häufig qualitativ minderwertige Online-Verzeichnisse an, die jedoch im Gegenzug eine in der Regel im Kleingedruckten versteckte langfristige Zahlungsverpflichtung über mehrere Tausend Euro beinhalten können. Besonders prominente Beispiele sind hier das Verzeichnis "Expoguide" und das "International Fairs Directory". Die Anschreiben und Formulare dieser beiden Online-Verzeichnisse haben wir hier abgebildet.

Der VDA als Veranstalter der IAA Pkw und IAA Nutzfahrzeuge und Herausgeber des IAA Ausstellerkataloges stellt ausdrücklich klar, dass er in keinerlei Vertragsbeziehungen zu diesen Herausgebern steht.

Der AUMA (Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) berät seit Jahren betroffene Aussteller. Er verfügt über eine umfangreiche Sammlung der Rechtsprechung zu irreführenden Eintragungsangeboten. Informationen sollen Aussteller für die Machenschaften von Herausgebern inoffizieller Ausstellerverzeichnisse sensibilisieren und gleichzeitig Hilfestellung geben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Produktion und Rechnungsstellung Ihres offiziellen und obligatorischen Eintrags in das Ausstellerverzeichnis und weitere Massenmedien erfolgt durch Messe Frankfurt Medien und Service GmbH. Sie erhalten ab Mai 2019 die Zugangsdaten zur Editierung Ihres Eintrags.