Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann

President Emeritus
Technical University of Munich

Zur Person

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Herrmann ist einer der meistzitierten deutschen Chemiker (ISI) mit über 800 wissenschaftlichen Publikationen und rund 80 Patenten. Nach dem Studium der Chemie an der TUM promovierte Prof. Herrmann (1973) und habilitierte sich an der Universität Regensburg (1978). Als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) forschte er bei Prof. P.S. Skell an der Penn State University in den USA (1975/76). Nach einer ordentlichen Professur in Frankfurt (1982-1985) übernahm er 1985 den Lehrstuhl des Nobelpreisträgers Prof. E.O. Fischer an der TUM und war Direktor des Instituts für Anorganische Chemie.  Prof. Herrmann erhielt 13 Ehrendoktorwürden von Universitäten im In- und Ausland sowie die wichtigsten deutschen Forschungspreise, darunter den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1987), den Max-Planck-Forschungspreis (1991) und den Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst (2012).  Als 39. Präsident der TUM (1995-2019) gestaltete Prof. Herrmann den Strukturwandel der Universität zu einer unternehmerischen Hochschule. Von 2017 bis 2019 war er zudem Vorsitzender der Strukturkommission für die Technische Hochschule Nürnberg.  Seit 2019 ist Prof. Herrmann als Präsident Emeritus für die TUM tätig und wurde im selben Jahr stellvertretender Vorsitzender des Board of Directors der Skolkovo Foundation (Moskau) und Non-Executive Director der TUM Asia Pte. Ltd. (Singapur). Seit 2021 ist er Vorsitzender des Gründungsvorstands des Deutschen Zentrums für Mobilität der Zukunft (DZM). Er hat Mitgliedschaften in mehreren Beiräten von Industrie- und Wirtschaftsverbänden.