Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Tijen Onaran

GDW Global Digital Women GmbH

Zur Person

Tijen Onaran ist Unternehmerin, Investorin, Bestseller-Autorin und eine der wichtigsten Meinungsmacherinnen Deutschlands, wenn es um Diversität, Sichtbarkeit und Digitalisierung geht. Ihr Motto lautet: „Ohne Diversität keine Digitalisierung!“.   Tijen ist Gründerin von Global Digital Women, dem international führenden Beratungsunternehmen in Diversitätsfragen. Mit Global Digital Women unterstützt sie Konzerne und Mittelständler bei der Konzeption und Umsetzung von Events und berät sie in allen Fragen rund um Diversität, Inklusion und Gleichberechtigung. Global Digital Women gewann als erstes Unternehmen mit Diversitätsfokus den Deutschen Exzellenzpreis. Mit dem Digital Female Leader Award rief sie den bedeutendsten Award für weibliche digitale Nachwuchs- und Führungskräfte ins Leben.   Das Manager Magazin zählt sie zu den Top 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft und das Wirtschaftsmagazin Capital zu den Top 40 unter 40 Talenten der Wirtschaft. Zuletzt wurde sie von ihrer Heimatstadt Karlsruhe 2020 mit dem Made in Baden Award ausgezeichnet, der herausragende Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Medien und Kultur ehrt, die eine enge Beziehung zu Baden haben.   In ihren Büchern „Die Netzwerkbibel“ (erschienen 2019 im Springer Gabler Verlag, 2. Auflage Dezember 2020) und dem Spiegel Bestseller „Nur wer sichtbar ist, findet auch statt“ (erschienen 2020 im Goldmann Verlag, 5. Auflage) teilt sie ihr Wissen rund um das Netzwerken, Sichtbarkeit und Personal Branding. Zudem publiziert sie regelmäßig Gastbeiträge und Artikel in Fachmedien wie dem Handelsblatt und dem Manager Magazin zu Themen rund um das Unternehmertum, Diversität und Social Media. Darüber hinaus ist sie seit mehr als 100 Folgen Gastgeberin des Podcasts „How to Hack“ des Magazins Business Punk, in dem sie mit Meinungsmacher*innen wie Gründer*innen, CEOs und Prominenten über ihre Karriere spricht. Tijen Onaran gilt als „digitale Pionierin“ und „Ausnahmeerscheinung der deutschen Digitalszene“. Die berufliche Networking-Plattform LinkedIn wählte sie weltweit unter eine der wenigen Influencerinnen sowie zur TOP VOICE 2020 für die DACH-Region.   Tijen Onaran ist Mitglied des Kuratoriums für Entrepreneurship der Bundeswehr Universität München und engagiert sich als Beirätin bei Jugend gegen Aids. Um Frauen beim Gründen zu unterstützen, initiiert sie einen Venture Capital Fonds mit Fokus auf Gründerinnen und beteiligt sich regelmäßig an Start-Ups wie zum Beispiel jüngst an Pumpkin Organics, einem auf Babynahrung spezialisierten Unternehmen.