Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Michael Semmer

Project Leader and Doctoral Research Associate
Institute for Mobility, Universität St. Gallen

Zur Person

Michael Semmer ist Projektleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mobilität der Universität St. Gallen (IMO-HSG). Er ist als Studienmanager zuständig für das neue «CAS SMART Mobility Management driven by SMART Data & SMART Cities» Executive Programm. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Fragestellungen zu Mobilität in Städten und Standquartieren, autonomen Fahren sowie Mobility-as-a-Service.   Michael studierte Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Graz und erwarb zusätzlich einen Master in Fahrzeugtechnik an der Tongji Universität in Shanghai. Während seines Studiums sammelte er internationale Erfahrungen bei Porsche in China, Magna und AVL in Österreich, MIBA in den USA und Audi in Deutschland. Außerdem arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent für autonomes Fahren auf dem Fahrzeugtechnikinstitut der TU Graz und forschte in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme, menschliche Trajektorienwahl und Sensorik. Im Rahmen seiner Selbstständigkeit untersucht Michael die Einflüsse und Chancen der Zukunftsmobilität, unter anderem als Co-Autor der Studie „Auf der Siegerstraße bleiben“ im Auftrag des österreichischen Bundesministeriums für Mobilität (BMK), welche die Auswirkungen der Antriebselektrifizierung auf die österreichische Automobilindustrie quantifiziert.