Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Prof. Lutz Eckstein

Director
Institute for Automotive Engineering (ika), RWTH Aachen University

Zur Person

"Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein leitet das Institut für Kraftfahrwesen der RWTH Aachen University, einer der führenden technischen Universitäten in Deutschland. Er wurde 2010 berufen, nachdem er bei der Daimler AG für die Sicherheit von Fahrerassistenzsystemen verantwortlich war, gefolgt von leitenden Positionen im Bereich Elektrik/Elektronik der BMW AG. Lutz Eckstein widmet seine Arbeit der Verbesserung der aktiven Sicherheit bei gleichzeitiger Schaffung neue Dimensionen des Fahrerlebnisses, was durch zahlreiche Patente und Veröffentlichungen dokumentiert wird. Er ist maßgeblich an der PEGASUS-Projektfamilie beteiligt, die sich mit der Sicherheitsgewährleistung des automatisierten Fahrens befasst, und ist gleichzeitig Koordinator von UNICA Ragil, einem Leuchtturmprojekt, das vom Bundesministerium für Wissenschaft und Bildung (BMBF) gefördert wird und eine agile Architektur für fahrerlose Fahrzeuge durch die Bündelung der Kompetenzen von acht deutschen Universitäten und ausgewählter Unternehmen zusammenfasst. Diverse Mitgliedschaften und Funktionen umfassen unter anderem den Vorsitz der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (VDI-FVT), Mitgliedschaft im Aufsichtsrat der Aldenhoven Testing Center GmbH (ATC) sowie den Vorsitz der Geschäftsführung der fka GmbH und fka Silicon Valley. Zuletzt wurde Lutz Eckstein in den wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur berufen."