Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Leonhard Staerk

Managing Director
Bayerisches Rotes Kreuz

Zur Person

Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk (* 4. März 1959 in Nieder-Olm, Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz)     Der in Nieder-Olm bei Mainz geborene Jurist ist seit 2007 Landes- geschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes. Zuvor war Stärk fünf Jahre lang Geschäftsführer des Blutspendedienstes, einer Tochtergesellschaft des BRK. Nach dem Abitur an der Gustav-Stresemann-Wirtschaftsschule in Mainz und anschließender Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Stärk zunächst einige Semester Betriebswirtschaftslehre in Mainz, bevor er von 1983 bis 1986 Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München studierte und mit dem 1. Staatsexamen abschloss. Nach dem Referendariat und dem Abschluss des 2. Juristischen Staatsexamens startete Stärk seinen beruflichen Werdegang in der Industrie: Von 1988 bis 1992 war Leonhard Stärk als Vertragsjurist in der Raum-fahrt bei Dornier in Friedrichshafen tätig. Anschließend arbeitete er für die Deutsche Telekom AG und Daimler Benz Aerospace. 1996 wechselte er zurück zur Telekom und besetzte diverse Vorstandsposten von Tochterunternehmen in Amsterdam, Berlin, Moskau und Paris. Leonhard Stärk vertritt das BRK als größten Landesverband in der Verbandsgeschäftsführung des DRK in Berlin und ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Bevölkerungsschutz in Bayern, einer Kooperation aller freiwilligen Hilfsorganisationen im Freistaat. Stärk ist Mitglied des Zentralbeirats der Bank für Sozialwirtschaft.   Er ist Vater von zwei erwachsenen Töchtern und wohnt im oberbayerischen Miesbach.