Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Klaus Lucka

Managing Partner
TEC4FUELS GmbH

Zur Person

Dr.-Ing. Klaus Lucka ist seit 2015 geschäftsführender Gesellschafter der TEC4FUELS GmbH, einem Kompetenzzentrum für konventionelle und alternative Brenn-, Kraft-, Treib- und Schmierstoffe (Fuels) und deren Anwendung in bestehenden und neuen Technologien. In den Jahren 2000 bis 2015 war Klaus Lucka Geschäftsführer des Forschungsinstituts OWI Science for Fuels gGmbH tätig, einem An-Institut der RWTH Aachen. Der studierte Maschinenbauingenieur promovierte an der RWTH Aachen University mit Auszeichnung zum Thema „Reduzierung der NOx-Emissionen durch gezielte Beeinflussung der Strömungsführung bei der Verbrennung“. Anschließend leitete er an der RWTH Aachen die Forschungsgruppe „Innovative Verdampfungskonzepte für flüssige Brennstoffe“, die unter anderem ein Verdampfer-Konzept unter Nutzung der Kalten Flammen entwickelte. Klaus Lucka bringt seine Expertise zur Herstellung und Anwendung alternativer und konventioneller Brenn- und Kraftstoffe und Trends in der Mineralölwirtschaft in Arbeitskreise und Gremien verschiedener Institutionen ein. Beispiele dafür sind der ProcessNet-Fachausschuss Biokraftstoffe der Dechema, der Fachausschuss Brennstoffe der Deutschen Gesellschaft für Mineralöl, Erdgas und Kohle DGMK, der DIN-FAM sowie der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV) des VDMA. Darüber hinaus ist er im wissenschaftlichen Rat der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen AiF sowie im Förderkreis Abgasnachbehandlungstechnologien für Verbrennungskraftmaschinen (FAD) e.V. beratend tätig.