Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Justin B. Smith

CEO
Bloomberg Media

Zur Person

Justin B. Smith ist Chief Executive Officer von Bloomberg Media, dem globalen Multiplattform-Medienunternehmen von Bloomberg L.P.. Mit mehr als 2.700 Journalisten und Analysten in 120 Ländern verbindet Bloomberg Media ein einflussreiches, globales Publikum mit Nachrichten, Ideen und Informationen in den Bereichen Digital, Mobile, TV, Video, Radio, Print und Live-Events.   Seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2013 hat Justin eine aggressive Umgestaltung des Geschäfts von Bloomberg Media geleitet und ein modernes Medienunternehmen aufgebaut, das auf innovationsgetriebenes Wachstum setzt. Unter seiner Führung hat Bloomberg Media Rekordergebnisse beim Umsatz erzielt. Justin und sein Team haben den Start und die Expansion wichtiger globaler Initiativen geleitet, darunter: Bloomberg Quicktake, ein globales 24/7-Premium-Videonachrichtennetzwerk, das Bloomberg New Economy Forum, ein jährliches Treffen von mehr als 500 der einflussreichsten Führungskräfte des öffentlichen und privaten Sektors aus aller Welt, ein digitales Abonnementgeschäft, das die Erwartungen weiterhin übertrifft, und neue globale Medienmarken wie Bloomberg Green, Bloomberg CityLab und Bloomberg Wealth.   Bevor er zu Bloomberg kam, war Justin Präsident von Atlantic Media, wo er die dramatische Wiederbelebung von The Atlantic leitete und die preisgekrönte globale Digitalmarke Quartz gründete. Zuvor war Justin Präsident und Herausgeber des Magazins The Week und leitete davor die Unternehmensstrategie bei The Economist Group. Er erhielt seinen B.S. von der Georgetown University School of Foreign Service. Er ist Mitbegründer von Breaking Media, dem Bali Purnati Center for the Arts, Mitglied der 2013er Klasse der Henry Crown Fellows und Mitglied auf Lebenszeit des Council on Foreign Relations. Außerdem ist er Mitglied des Verwaltungsrats der Elizabeth Glaser Pediatric Aids Foundation.   2019 wurde Justin von The Hollywood Reporter neben dem Gründer von Bloomberg L.P., Michael R. Bloomberg, zu einem der 35 mächtigsten Menschen in den New Yorker Medien ernannt.