Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Gerd Leonhard

CEO
The Futures Agency

Zur Person

In den letzten zwei Jahrzehnten ist Gerd Leonhard zu einem der Top 10 der futuristischen Keynote-Speaker weltweit aufgestiegen . Mit über 2.000 Auftritten in mehr als 60 Ländern seit 2004 und einem Gesamtpublikum von über 2,5 Millionen Menschen wurde Gerd vom Wiredmagazine als einer der 100 einflussreichsten Menschen in Europa und vom Wall Street Journal als "einer der führenden Medienfuturisten der Welt" aufgeführt . Gerd konzentriert sich auf die Zukunft der Menschheit und der Technologie , digitale Ethik, künstliche Intelligenz, zukünftige Führung und Vorausschau. Seine Keynotes, Reden und Präsentationen sind bekannt für ihren knallharten und provokativen Stil - inspirierend, humorvoll, motivierend und immer persönlich. Durch den Einsatz von innovativem, kreativem Motion Design sind Gerds Auftritte zu einem einzigartigen Erlebnis auf der großen Leinwand geworden und haben die visuelle Seite der Konferenzbranche neu erfunden . Gerd ist als globaler Einflussnehmer hoch angesehen und hat viele Wirtschaftsführer und Regierungsbeamte rund um den Globus beraten . Zu seinen zahlreichen Kunden gehören Regierungen, Nichtregierungsorganisationen und Fortune500-Unternehmen wie SAP, Microsoft, Google, Accenture, Deloitte, KPMG, Sony, UBS, Tetrapak, Mastercard, BBC, Unilever, Lloyds Bank, WWF, Sony, The Guardian, Telkom Indonesia, Siemens, RTL, France Telecom, The Financial Times, Ogilvy, Omnicom, die EU-Kommission, VISA, Audi, NetAPP und viele andere. Als echter Vordenker im Bereich der Zukunftsforschung ist Gerd vor allem ein engagierter Humanist, der glaubt, dass jeder technologische Fortschritt den kollektiven Fortschritt der Menschen fördern sollte . Sein Credo ist einfach: Menschen, Planet, Zweck und Wohlstand. Gerd Leonhard hat sein ganzes Leben damit verbracht, sich mit Veränderungen zu beschäftigen , als professioneller Künstler, Internet-Unternehmer und Autor; jetzt erkundet er die Rolle des visionären Denkers und Redners. Gerd kommt aus dem Musikgeschäft; 1985 gewann er den Quincy Jones Award" des Berklee College und arbeitete anschließend 12 Jahre lang als professioneller Gitarrist, Komponist und Produzent. Dann erwischte ihn der Internet-Bug und er wurde Unternehmer im Bereich digitale Musik und Medien. Von 1995 bis 2002 war er Gründer/CEO mehrerer Internet-Startups in San Francisco. Nach dem Zusammenbruch von .com und dem 11. September 2002 kehrte Gerd nach Europa zurück und entdeckte seine neue Berufung als Futurist und CEO von The Futures Agency, einem globalen Netzwerk von über 40 führenden Futuristen , Rednern und Persönlichkeiten. Gerds Vorträge über die Zukunft der Technologie und der Menschheit, die digitale Transformation und künstliche Intelligenz haben Millionen von Zuschauern erreicht. Er ist Fellow der Royal Society of Arts (RSA, London) und Beiratsmitglied des indischen und kanadischen Forschungsinstituts . Er lebt in Zürich, Schweiz, und hält Vorträge auf Englisch und Deutsch.