Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Cristina Lumbreras

Technical Director
EENA (European Emergency Number Association)

Zur Person

Cristina Lumbreras war von 2001 bis 2010 IT-Managerin der Notrufzentrale 112 in Madrid, einer weithin anerkannten Notrufleitstelle. Sie entwickelte die IT-Komponenten der Leitstelle, einschließlich der Bereitstellung von Informationen zum Anruferstandort und des Zugangs für Menschen mit Behinderungen. In der Zwischenzeit war Cristina an mehreren EU-Normungsaktivitäten im Zusammenhang mit Notrufzugang und eCall beteiligt. Sie war Mitglied der spanischen Delegation in der Gruppe der öffentlichen Notrufzentralen der Europäischen Kommission. Sie ist eine anerkannte europäische Expertin für technische und betriebliche Fragen der Notdienste. Als technische Direktorin koordiniert Cristina die Aktivitäten des EENA-Ausschusses für Technik und Betrieb, in dem Vertreter der Notdienste und der Industrie zusammenkommen, um Leistungsindikatoren, Anforderungen und Qualitätsstandards für Notdienste zu definieren. Dieser Ausschuss widmet sich auch der Sicherstellung des Übergangs zur nächsten Generation des Notrufs 112, einem zuverlässigen IP-basierten Notfallkommunikationssystem. Sie entwickelt die Zertifizierungsprogramme der EENA für Notdienste und die Industrie. Sie vertritt die EENA in der internationalen Normung. Sie ist die derzeitige Vorsitzende des ETSI-EMTEL-Ausschusses, der für die Erstellung von Normen für die Notfallkommunikation zuständig ist.