Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Bruno Saint-Jalmes

Chief Designer
AIRBUS

Zur Person

Im Oktober 2013 wurde Bruno zum Chefdesigner der Airbus Group ernannt. Von der Geschäftsleitung erhielt er den Auftrag, der Produktpalette der Airbus Group eine emotionalere Designsprache zu verleihen. Auf dieser Grundlage entwickelte Bruno zukünftige Flugzeugprodukte, neue Ideen, künftige Initiativen und Technologiestrategien als Leitfaden für künftige Innovationen der Airbus Group. Zu seinen wichtigsten Innovationen gehören die Kabine und das Cockpit-Design des A350XWB sowie das Konzeptflugzeug Vision 2050, die beide zu einem neuen Komfort- und Serviceerlebnis für Passagiere sowie zu einer höheren Effizienz der Fluggesellschaften geführt haben.   Er leitet die Airbus Industrial Design Group und ist zudem für die Führung und Richtungsweisung der Industriedesigner-Teams im gesamten Unternehmen sowie für die Förderung einer Kultur der Design-Exzellenz innerhalb der Airbus Group verantwortlich. Er arbeitet von München aus.   Zuvor war Bruno von 1994 bis 2013 Leiter des Bereichs Design and Advanced Design im Airbus Commercial Design Centre in Toulouse, Frankreich. Seine Aufgabe war es, alle Flugzeugprodukte zu entwickeln, ihre Individualität hervorzuheben und die Innenausstattung von Kabinen und die Cockpits verführerisch zu gestalten.   Davor war er von 1988 bis 1993 in den Designstudios von Matra für das Auto- und Produktdesign zuständig.   Bruno begann seine Karriere beim französischen Automobilhersteller Peugeot, wo er für die Gestaltung von Klein- und Mittelklassewagen verantwortlich war.   Bruno schloss sein Studium an der École Nationale Supérieure de Création Industrielle mit einem MA in Industriedesign/Transportdesign ab.