Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Annette Mann

Head of Corporate Responsibility
Deutsche Lufthansa AG

Zur Person

Annette Mann leitet seit Januar 2021 den Bereich Corporate Responsibility der Lufthansa Group und treibt in dieser Funktion die ganzheitliche Transformation der Lufthansa Group auf dem Weg zum klimaneutralen Fliegen voran. Ihr Anspruch ist es dabei, Wissen & Unterstützung für die dafür notwendigen innovativen Technologieansätze voranzutreiben sowie daraus nachhaltige Produktangebote zu entwickeln, damit es auch in Zukunft möglich ist, die Welt und ihre Kulturen ohne schlechtes Gewissen zu entdecken und zu verbinden. Darüber hinaus kümmert sie sich um alle Fragen im Zusammenhang mit der sozialen Verantwortung der Gruppe, einschließlich der gemeinnützigen GmbH "help alliance", die sich um die Bildung und Ausbildung junger Menschen weltweit kümmert.         Annette Mann begann ihre Karriere bei der Lufthansa Group im Jahr 2003 über das internationale Traineeprogramm. In verschiedenen Positionen in den Bereichen Produktmanagement, Vertrieb und Strategie baute sie ein umfassendes Verständnis für kundenorientierte Geschäftsmodelle auf. So entwickelte sie unter anderem die heutige First Class Generation, war für die Einführung der Premium Economy Class als neues Marktsegment verantwortlich und legte als Verhandlungsführerin eines innovativen, milliardenschweren Cateringvertrages den Grundstein für eine strategische Partnerschaft mit gategroup. Im Jahr 2020 war sie als Mitglied des Konzernkrisenstabs unter anderem für die pandemiegerechte Anpassung der Kundenprozesse und den Aufbau der ersten Testzentren an Flughäfen verantwortlich.        Als aktive Seglerin und Taucherin engagiert sie sich in ihrer Freizeit für die Meeresforschung, ist Mitglied von "Ocean Care" und unterstützt "The Ocean Conservatory". Annette Mann begann ihre Karriere bei der Lufthansa Group im Jahr 2003 über das internationale Traineeprogramm. In verschiedenen Positionen in den Bereichen Produktmanagement, Vertrieb und Strategie baute sie ein umfassendes Verständnis für kundenorientierte Geschäftsmodelle auf. So entwickelte sie unter anderem die heutige First Class Generation, war für die Einführung der Premium Economy Class als neues Marktsegment verantwortlich und legte als Verhandlungsführerin eines innovativen, milliardenschweren Cateringvertrages den Grundstein für eine strategische Partnerschaft mit gategroup. Im Jahr 2020 war sie als Mitglied des Konzernkrisenstabs unter anderem für die pandemiegerechte Anpassung der Kundenprozesse und den Aufbau der ersten Testcenter an Flughäfen verantwortlich.    Als aktive Seglerin und Taucherin engagiert sie sich in ihrer Freizeit für die Meeresforschung, ist Mitglied von "Ocean Care" und unterstützt "The Ocean Conservatory"