IAA MOBILITY startet Akkreditierung: Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Mehr als 500 Aussteller aus mehr als 25 Ländern, 500 Speaker, eine Präsentationsmeile mitten in München: Anfang September präsentiert die IAA MOBILITY Neuheiten aus aller Welt sowie Innovationen auf dem Weg zur klimaneutralen Mobilität. Mit ihrem neuartigen Konzept setzt sie zugleich Maßstäbe für die Gestaltung künftiger Plattformen. Journalisten können sich ab sofort akkreditieren.

Die IAA MOBILITY wandelt sich von einer herkömmlichen Autoshow zu einer integrierten Mobilitätsplattform und lädt das internationale Publikum dazu ein, sich ein umfassendes Bild von der Mobilität der Zukunft zu machen. Für Journalisten ist die Akkreditierung ab sofort hier möglich. Die Presse- und Medientage finden am 6. und 7. September von 9 bis 18 Uhr statt, der offizielle Eröffnungstag ist der 7. September von 9 bis 18 Uhr. Das Presseticket ist gültig vom 6. bis zum 12. September 2021. Journalisten sind herzlich eingeladen, auch an den Veranstaltungen auf der IAA Mobility Conference vom 7. bis 10. September sowie an den Dialogformaten im Rahmen des Open Space teilzunehmen. Für Besucher und Professionals ist der Online-Ticketshop hier erreichbar. Bis zum 12. Juli winken für alle Vorbesteller die Crazy Early Bird Rabatte.

Autonom fahrende Autos und hochmoderne Fahrräder werden ebenso auf der IAA MOBILITY zu sehen sein wie die vernetzte Mikromobilität im urbanen Raum – schließlich leben rund 80 Prozent der Weltbevölkerung in Städten. Die Elektromobilität wird eine entscheidende Rolle auf der IAA MOBILITY einnehmen: Sie ebnet den Weg zu einer klimaneutralen Zukunft. Europa ist hierbei mit 1,37 Millionen neu zugelassenen E-Autos im Jahr 2020 weltweit der Leitmarkt, noch vor China und den USA1.

Teile der IAA finden in diesem Jahr erstmals dort statt, wo Mobilität gelebt wird: mitten in der Stadt bei den Menschen. Der sogenannte Open Space auf Münchens wichtigsten innerstädtischen Plätzen wird in Zusammenarbeit mit myclimate2 durch die Aussteller bilanziell klimaneutral gestaltet. Im Rahmen der Blue Lane zwischen Open Space und den Messehallen können E-Scooter, Elektro- Hybrid- oder Wasserstofffahrzeuge auf speziellen Teststrecken ausprobiert werden. Probefahrten werden u. a. von Amazon Alexa Automotive, Audi, BMW, Dacia, Daimler, Porsche, Ford, Luminatec, Obist, Schaeffler und Wey angeboten.

Der Summit auf dem Messegelände ist der Kern der IAA MOBILITY mit seinen internationalen Ausstellern aus mehr als 25 Ländern. Viele aktuelle Themen wie Mobility as a Service, Cyber Security, Künstliche Intelligenz, Autonomes Fahren, Kraftstoffe der Zukunft, aber auch Last-Mile-Lösungen oder Mobilität im ländlichen Raum stehen im Rahmen der IAA Conference auf dem Programm. Wegweisende Entscheider, Vordenker und Stakeholder diskutieren hier Aspekte der Mobilität – insgesamt 17 Themencluster auf vier Bühnen. Erstmals werden zahlreiche dieser Formate im Rahmen eines hybriden Formats als IAA Mobility Virtual in den digitalen Raum übertragen.

Europäische Autohersteller wie Mercedes, Volkswagen, BMW, Ford, Hyundai oder Renault präsentieren auf der IAA MOBILITY ebenso ihre Neuheiten wie chinesische Newcomer (z.B. Polestar, Leapmotor, Wey oder ORA). Auf der Ausstellerliste stehen außerdem etablierte Zulieferer wie Bosch, Continental, Magna, Michelin oder Plastic Omnium. Darüber hinaus sind digitale Marktführer wie IBM, Intel und Mobileye, aber auch Start-ups sowie innovative Bikemarken auf der IAA MOBILITY vertreten.

Wie wichtig die Digitalisierung für die gesamte Mobilitätsbranche ist, zeigt unter anderem das Gemeinschaftsprojekt Automated Valet Parking: Der VDA präsentiert hier mit zehn Projektpartnern weltweit zum ersten Mal, wie Autohersteller und Infrastrukturanbieter beim automatisierten Parken in Parkhäusern zusammenarbeiten – von der Abgabe des Autos über das automatisierte Einparken, Waschen oder Aufladen bis hin zur automatisierten Rückgabe des Autos.

Unter dem Motto „What will move us next“ steht die neue IAA MOBILITY für die digitale und klimaneutrale Mobilität der Zukunft. Tickets für das Mobilitätsevent des Jahres sind im Onlineshop erhältlich.

---

1 Siehe E-Mobility-Ranking

2 Siehe myclimate.org

 

Ansprechpartner