Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Mobilitython

Bei dem Programmierwettwerb zum Thema Mobilität dreht sich alles um Inklusion und den ländlichen Raum in der Verkehrswende. Interessierte können sich noch bis zum 25. August bewerben.

Der Mobilitython ist nicht nur ein Rapid-Prototyping-Wettbewerb mit den Schwerpunkten Open Innovation und Open Data, sondern auch ein einzigartiges, haptisches Erlebnis für Data Science. Innerhalb von 14 Tagen erarbeiten die teilnehmenden Teams einen Lösungsansatz für gesellschaftlich relevante Fragestellungen der Partner FREE NOW und fahrrad.de. Dabei stehen reale Probleme des Alltags im Fokus, keine abstrakten Themen fernab in der Zukunft. 

Für die anschließende Implementierung der Ideen in den Firmenalltag stellen die Partner ein sechsstelliges Budget bereit. Der Mobilitython bietet daher eine komplett neuartige Form der Ausschreibung. 

Unterstützt wird der Wettbewerb von dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, der IAA MOBILITY, der Deutschen Energie-Agentur GmbH dena.de mit dem Future Energy Lab, The Impact.Farm als SME Company Builder mit Fokus auf Data Science und dem Red Bull Basement. 

Sie wollen mitmachen?

Der Wettbewerb richtet sich an Fachpersonen aus dem Informatik-/IT-Bereich. Dazu gehören beispielsweise Doktoranden, Freelancer, Hochschulabsolventen, Young Experienced oder auch Startups. Coding-Kenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Die Challenges sind so konzipiert, dass sie nebenberuflich gelöst werden können. 

Einzelteams können sich noch bis zum 25. August bewerben. Am 30. August bekommen die Teams dann die Challenge und haben 14 Tage Zeit, um sie zu lösen. Der Wettbewerb findet virtuell statt. Der Endspurt und das Finale sind parallel dazu physisch auf der IAA MOBILITY erlebbar. Teilnehmende erhalten ein kostenloses Ticket plus Verpflegung und können an allen Veranstaltungen der Conference und des Summits teilnehmen. 

Bewerben Sie sich jetzt: https://www.mobilitython.com/participation - die Teilnahme ist kostenlos! Sie können sich als Einzelperson oder als Team bewerben. Aus den Einzelpersonen werden vom Mobilitython-Team virtuelle Teams zusammengestellt. 

Alle Teilnehmenden haben die Chance auf Preise im Gesamtwert von 15.000€. fahrrad.de und FREE NOW haben sich ebenso bereit erklärt, die Gewinnerlösung abhängig vom Reifegrad mit der Folgebeauftragung zu belohnen. So sollen die Gewinnerteams in das bestehende Geschäft eingebunden oder bei der Ausgründung unterstützt werden.

Die Challenges

FREE NOW Challenge

Wie kann eine inklusive Routenplanung eines Carsharing-Anbieters aussehen, die auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen funktioniert? Zum Beispiel durch Berücksichtigung des Rollstuhl-Transports oder der barrierefreien Mobilität zur Senioresidenz im ländlichen Raum?

fahrrad.de Challenge

Wie können Fahrräder smart miteinander kommunizieren und Applikation entwickelt werden, die zu mehr Inklusion führen? Angefangen bei der automatisierten Sturzerkennung über eine smarte Kranken- und Diebstahlversicherung bis hin zu neu geschaffenen Funktionen für Handbikes von Rollstuhlfahrern.

Der Mobilitython auf der IAA MOBILITY

Sie finden den Mobilitython gegenüber vom Stand des VDA in Halle A2. An den öffentlich zugänglichen Bereich des Standes schließt sich der abgesperrte Hacking Zoo an. Zu ihm haben ausschließlich die teilnehmenden Teams Zugang. Damit Besucher und Hacker miteinander ins Gespräch kommen können, finden auf dem nebenan liegenden Bereich von Red Bull zahlreiche Vorträge und Talks statt.