Diese Aussteller kommen in die Münchner Innenstadt

27.05.2021

Mit einem vollständig neuen Konzept gibt die IAA MOBILITY am 7. September den Startschuss. Besucherinnen und Besucher können die digitale und klimaneutrale Mobilität der Zukunft im Rahmen des Open Space nicht nur sehen, sondern auch anfassen und ausprobieren. Diese Aussteller sind in der Münchner Innenstadt dabei.

Die IAA MOBILITY in München ist die weltweit erste Mobilitätsmesse, auf der Fahrrad-, Auto- und Digitalunternehmen vertreten sind. Unter dem Motto „What will move us next“ wird die Innenstadt als Open Space zu einer Freiluftausstellung, bei der die Neuheiten auf ganz neue Weise erlebbar sind: „Mit dem Open Space öffnet sich die IAA Mobility 2021 für die gesamte Bevölkerung. An den schönsten Plätzen Münchens werden alle Neuheiten im Mobilitätsbereich hautnah erfahrbar“, sagt Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt.

Autohersteller wie Ford, Audi, Porsche, BMW, Mercedes oder BMW werden hier genauso anzutreffen sein wie Zulieferer Bosch und Webasto sowie Bike-Hersteller wie Riese & Müller, ROSE Bikes, Canyon, Hercules und die Zweirad-Einkaufsgemeinschaft (ZEG).

Hier die Aussteller im Detail je Location im Open Space:  

Königsplatz  
ADAC
Bosch
Dacia
EnBW
Fraunhofer
Ford
IBM
Mahle
Michelin
Polestar
Valeo
WEY (Great Wall)
 
Wittelsbacherplatz
Audi
Porsche
Siemens
Odeonsplatz (Ludwigstraße)
Bosch
Cupra
NIO
ShareNow
Webasto
Feldherrnhalle
MB-EQ
Mercedes-Benz
Max-Joseph-Platz
BMW
Mini
Rolls-Royce
Hofgarten (Bike-Bereich)
ADP Engineering
Bergamont
Brose Antriebstechnik
Biketec
Ca Go Bikes
GasGas E-Bikes
Husqvarna E-Bikes
FAZUA GmbH
Internetstores
Riese & Müller
ReBike
ROSE Bikes
Rotwild
Ralf Bohle
Rebike Mobility
Riese & Müller
R Raymon
SCOTT SPORTS
Schwalbe
Simplon
Specialized Deutschland
Qwic
Marstallplatz (Bike-Bereich)
IAA Kids World
Academy
Bulls
Canyon
Coolmobility
Coast
Fazua
Fyler
Hercules
i:SY Kettler
Scool
Sharea
ZEG

Dabei fügen sich die Präsentationen bestmöglich in die Umgebung der historischen Gebäude ein: „Mit dem IAA MOBILITY Bürgerbüro möchten wir für die Anwohner eine Anlaufstelle bieten und für Fragen zur Verfügung stehen“. sagt Jürgen Mindel, Geschäftsführer des VDA, der die IAA MOBILITY zusammen mit der Messe München veranstaltet. Ziel des Open Space ist es außerdem zur urbanen Stadtentwicklung den offenen Austausch anzubieten: „Mit der IAA MOBILITY holen wir die Mobilität der Zukunft direkt in die Innenstadt und beginnen einen offenen und konstruktiven Dialog“, so Baumgärtner.