Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Hyundai Motor Company: Bis 2045 klimaneutral

Die Hyundai Motor Company hat auf der IAA MOBILITY in München ihr Versprechen bekanntgegeben, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu werden.

„Wir präsentieren in München unsere zukünftige Unternehmensvision, die über die automobile Mobilität hinausgeht. Zudem stellen wir unseren Fahrplan für eine klimaneutrale Gesellschaft vor, was in Anbetracht der Tatsache, dass die Zukunft unseres Planeten auf dem Spiel steht, unabdingbar ist“, so Michael Cole, Präsident und CEO Hyundai Motor Europe.

Die Strategie beruht auf drei Säulen

  1. Ausbau des Angebots an umweltfreundlicher Mobilität,
  2. Entwicklung von Plattformen der nächsten Generation,
  3. Investitionen in grüne Energielösungen und Technologien.

„Die IAA MOBILITY ist die perfekte Gelegenheit, um unsere globale Vision der Klimaneutralität vorzustellen. Hyundai Motor wird das Ziel der Klimaneutralität konsequent weiterverfolgen und bei der Entwicklung ganzheitlicher Lösungen eine Vorreiterrolle einnehmen“, ergänzt Thomas Schemera, Global Chief Marketing Officer Hyundai Motor Company. „Als Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen strebt Hyundai auch danach, Energielösungen für die Wirtschaft und die Gesellschaft insgesamt anzubieten. Der Klimawandel wird ohne gemeinsame Anstrengungen nicht zu lösen sein.“

Zahlreiche Visionen auf der IAA MOBILITY 2021

Hyundai zeigt dazu auf der IAA MOBILITY die ganze Bandbreite seiner elektrifizierten Fahrzeugpalette und die neuesten Lösungen für den Fortschritt mit grüner Energie. Im vergangenen Jahr stellte Hyundai Motor seine eigens für batterieelektrische Fahrzeuge mit 800-Volt-Technologie eingeführte Submarke Hyundai IONIQ vor und signalisierte damit sein Engagement für das Zeitalter der elektrifizierten Mobilität.

Technologische Basis für reine Elektromodelle ist die Electric Global Plattform. Sie ist das Ergebnis jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit und vereint modernste Technologien. Durch diese innovative Plattform kann Hyundai sein Angebot an batteriebetriebenen Modellen schneller auf den Markt bringen. Das nächste Modell der Submarke IONIQ wird der Hyundai Ioniq 6 sein, der vom Konzeptfahrzeug Prophecy inspiriert ist, das auf der IAA MOBILITY ausgestellt ist. Hyundai Motor enthüllt zudem sein Robotaxi-Modell auf Basis des Hyundai Ioniq 5. Sowohl vor Ort als auch digital können Besucher und Interessenten darüber hinaus erfahren, wie Hyundai seine Batterie- und Brennstoffzellen-Technologie in Zukunft einsetzen wird.

Hyundai auf der IAA MOBILITY

IAA-Besucher finden den Stand von Hyundai Motor in Halle A1 auf dem Summit, wo das Unternehmen BEV-Konzepte, ein vollelektrisches Robotaxi-Modell und mit Hilfe von Grafikinstallationen und Animationen die Wasserstoff-Wertschöpfungskette ausstellt.

Auf der Blue Lane können Messebesucher im Rahmen der IAA MOBILITY 2021 neueste Fahrzeugmodelle von Hyundai testen, darunter die batterieelektrischen Pkw-Modelle wie den Hyundai IONIQ 5 und KONA Elektro sowie das Brennstoffzellen-SUV Hyundai NEXO. Auch der Hyundai ELEC CITY Fuel Cell, ein Bus mit Wasserstoff- und Brennstoffzellenantrieb für den Personennahverkehr, kommt auf der Blue Lane zum Einsatz.