Dacia Bigster Concept – großes SUV zum kleinen Preis

Kantig, mit klaren Linien: So präsentiert Dacia das Bigster Concept. Die Marke erfindet sich aktuell vollständig neu.

Den Duster verkauft Dacia aktuell als „günstigstes SUV Deutschlands“, mit einem Einstiegspreis ab 11.990 Euro. Künftig will der französisch-rumänische Hersteller noch mehr von dem Kuchen des boomenden Marktes abgreifen:Deshalb präsentierte die Marke das Bigster Concept, ein 4,60 Meter langes Fahrzeug mit kantigen Formen und zahlreichen Offroad-Elementen.

Einfach, ehrlich, authentisch – so definiert Dacia das Bigster Concept. Das spiegelt sich auch in dem neugestalteten Logo wider, das jetzt kantiger und klarer gezeichnet ist als bisher. Auf der IAA MOBILITY von 7. bis 12. September wird Dacia seine Neuheiten unter genau diesem neuen Auftritt präsentieren, unter anderem auch ein siebensitziges Familienfahrzeug. Aber zurück zum Bigster Concept: Eines der wichtigsten Merkmale des SUVs ist seine Nachhaltigkeit. So bestehen zum Beispiel die äußeren Protektoren ausschließlich aus recycelten Kunststoffen. Sie schützen das Blechkleid bei Offroad-Einsätzen vor Kratzern. Ganz bewusst verzichteten die Designer auf Chrom- und Aluminiumverzierungen. Die dunkelgrüne Farbe des Concept Cars soll dessen umweltfreundlichen Ansatz noch betonen. 

Im großzügigen Innenraum des Bigster Concept finden bis zu fünf Personen Platz, die CMF-B-Plattform aus dem Renault-Konzern (u.a. technische Basis für Renault Clio/Captur, Nissan Juke/Note, Dacia Sandero/Logan) schafft Möglichkeiten für unterschiedliche Antriebsarten. 

„Der Dacia Bigster Concept verkörpert die Evolution der Marke. Essenziell, mit einem Hauch von Coolness und mit Outdoor-Spirit. Erschwinglichkeit muss kein Gegensatz zu Attraktivität sein. Daran glauben wir bei Dacia, und dieses Auto ist der Beweis dafür“, betont Alejandro Mesonero-Romanos, Dacia Design Director. Und wer weiß – womöglich ist die Serienversion des Bigster ja schon bald irgendwo zu sehen...

Auch in der Rückansicht zeugt der Bigster Concept klare Kante. © Dacia

Die IAA MOBILITY wandelt sich von einer reinen Autoshow zur internationalen Mobilitätsplattform mit vier Säulen: Dem Summit, der Conference, der „Blue Lane“ und dem innerstädtischen Open Space. Unter dem Motto „What will move us next“ steht sie für die digitale und klimaneutrale Mobilität der Zukunft. Vom 7. bis 12. September 2021 kommen die Auto-, Fahrrad- und Tech-Industrie auf der IAA MOBILITY in München zusammen. Der Ticketverkauf hat begonnen. Alle Ticketarten und Preise finden Sie hier.