IAA MOBILITY Summit: Gipfeltreffen der Industrie

Der IAA MOBILITY Summit auf dem Messegelände wird vier Tage lang das B2B Spitzentreffen der Industrie. Als place-to-be für Weltpremieren und Innovationen ist der IAA MOBILITY Summit wichtiger Impulsgeber der Mobilitätsbranche. Tradition und Fortschritt werden verknüpft, indem etablierte Branchenplayer auf junge Unternehmen treffen.

Internationales Branchentreffen zur Mobilität der Zukunft

Die IAA Mobility 2021 steht im Zentrum der Aufmerksamkeit von Presse, den eigenen Zielgruppen und der gesamten Öffentlichkeit. Der Summit bietet Ihnen eine perfekte Bühne, die sich aus Exhibition, Pressekonferenzen, Bühnenpräsentationen und Networking Elementen zusammensetzt.

Die Mobilität der Zukunft wird greifbar.
Die Mobilität der Zukunft wird greifbar.

Durch die Ausstellung der gesamten Mobilitätsbranche wird die Zukunft der Mobilität greifbar und der Summit zu einem einzigartigen Erlebnis. Auch der Wissenstransfer steht im Vordergrund. In Master Classes bekommen Teilnehmende die Möglichkeit, sich wertvolles Branchenwissen anzueignen. Die IAA Conference dient als Diskussions- und Erlebnisplattform und stellt den fachlichen Kern des Summit dar.

Inhalte und Funktionen des IAA Summit

Unternehmen repräsentieren ihre Innovationskraft und ihr Fachwissen. Ausstellungsflächen können auf Wunsch auch gemeinschaftlich genutzt werden. Aussteller können ihre Inhalte zudem in die Guided Tours, kuratierten Konzeptflächen oder in die Experience Formate integrieren. Auch eine Teilnahme am Pressetags-Programm ist für Aussteller möglich.    

Melden Sie Ihren Stand hier verbindlich an.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen ist der IAA Ausstellerservice, E-Mail: iaa@vda.de.

Bei der Conference haben Aussteller die Möglichkeit, einen Slot im Industry Forum zu buchen und dort ihr eigenes Konferenzformat zu kuratieren oder sich am edukativen Master Class Format zu beteiligen. Mehr Informationen zur IAA Conference erhalten Sie hier.

Ihre Ansprechpartner bei Fragen sind Klaus Vartzbed und Isabella Bayer.

 

Auf dem Messegelände in München wird es den Open Space Extended geben. Dieser Bereich ist eine Erweiterung des Open Space in direkter Nähe zum Summit.

Der Open Space Extended dient Ausstellern, die sowohl die B2B als auch die B2C Zielgruppe ansprechen möchten. Fachbesucher mit einem Summit-Ticket sowie Endkonsumenten haben durchgehend Zugang zu dem Bereich. Der Open Space Extended öffnet ebenfalls am 6. September, dem Presse- und Medientag, für Presseaktivitäten der Aussteller.

Hier finden sich u.a. die Ausstellersegmente Bike-, Sportwagen- und Motorsporthersteller, Tuner, Aftermarket sowie Oldtimer wieder.

Für nähere Informationen zu den Segmenten stehen Ihnen folgende Exposés zur Verfügung:

Bike

Sportwagen

Motorsport

Melden Sie Ihren Stand auf dem Open Space Extended an.

Auf dem Freigelände wird Experience großgeschrieben. Hier haben Aussteller vielfältige Möglichkeiten ihre Produkte vorzuführen. Sie können sich an den verschiedenen Formaten wie dem Offroad Parcours, der automatisierten Teststrecke, dem Bike Parcours und der Aviation Area beteiligen. Diese Formate ermöglichen es ihre neuesten Produkte und Technologien den Besuchern der IAA zugänglich und erlebbar zu machen.

Im Exposé und Anmeldeformular erhalten Sie detaillierte Auskunft zum IAA Offroad Parcours.

Ihre Ansprechpartner bei Fragen sind Jessica Delvos, Simon Bellin und Bastian Dietz für Bikes.

Aussteller haben die Möglichkeit ihre Presseaktivitäten auf dem eigenen Stand abzuhalten, Slots auf Conference-Bühnen zu buchen, einen Saal im ICM oder einen Raum in den Pressezentren West oder Ost zu mieten.

Nähere Informationen zu den verschiedenen Optionen sind hier einsehbar.

Die koordinierte Abfrage der Presseaktivitäten erfolgt Mitte März 2021 über die Messe München.

Wir bieten unseren ausstellenden Kunden diverse dezentrale Kommunikations-Touchpoints in Form von kuratierten Dialogflächen an. So garantieren wir eine maximale Ausweitung der Reichweite. Zusätzlich zu einem Messestand können sich Kunden inhaltlich und themenspezifisch positionieren. Ob als Host eines Networking oder Hospitality Formates oder durch die Platzierung von Speakern und Themen im Rahmen eines Konferenzformates – Aussteller sind ganzheitlich präsent und können ihre Inhalte in einem ansprechenden Rahmen präsentieren.

Erfahren Sie mehr über die kuratierten Dialogflächen „Business Club House“ und „Sustainability Lounge“ sowie die dort angebotenen Beteiligungsmöglichkeiten.

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen ist Isabella Bayer.

Startups sind essenzielle Teilnehmer der IAA Mobility. Die zentrale Platzierung der Startup-Flächen stellt die jungen Unternehmen in den Mittelpunkt des Besucherflusses. Dank eines offenen und modernen Standbaukonzepts bietet die IAA Mobility den Startups eine optimale Basis für eine professionelle Unternehmenspräsentation und erfolgreiche Geschäftsgespräche.

Durch die Beteiligungsformate der IAA Mobility können Startups neben der Ausstellungsfläche auch in Networking – oder Conference-Formaten ihre Innovationskraft und ihr Potenzial präsentieren.

Erfahren Sie mehr über Start-ups auf der IAA und die Start-up Angebote.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen ist Simon Bellin.

Auch für die IAA Mobility 2021 ist eine IAA Career geplant.

Ziel dieser Initiative ist der direkte Austausch zwischen HR-Ansprechpartnern und potenziellen Bewerbern. Vor Ort. Persönlich. Aktuell.

Die IAA Career wird dezentral geplant – an den Ausstellungsständen der Unternehmen können die Personalabteilungen den IAA Mobility-Besuchern für Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen. Teilnehmende Unternehmen können sich auf der IAA Mobility als attraktiven Arbeitgeber präsentieren und werden durch entsprechende Marketingmaßnahmen beworben, um digital sowie vor Ort eine hohe Visibilität zu erzeugen.

Im Exposé finden Sie detaillierte Informationen zur Teilnahme. Über das Anmeldeformular können Sie eine verbindliche Registrierung tätigen.

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen ist Jessica Delvos.

Rückzugsorte, konzentriertes Arbeiten und produktiver Austausch

Für Besucher werden ein Co-Working-Space, sowie Lounges zur Verfügung gestellt, die zum längeren Verweilen einladen.

Aussteller haben die Möglichkeit Meeting- oder Workshopräume zu mieten und das Seeblick-Restaurant exklusiv zu buchen.

Raumanfragen senden Sie bitte unter Angabe der benötigten Größe bzw. Personenanzahl, der technischen Anforderungen sowie des Datums per E-Mail an den Technischen Ausstellerservice der Messe München.

Detaillierte Informationen zu Sponsoringmöglichkeiten werden in Kürze veröffentlicht.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen ist Patrick Keller.

Im Rahmen der IAA MOBILITY arbeiten der VDA und die Messe München eng mit dem Standbaudienstleister MEPLAN GmbH zusammen. Das IAA-Team hat exklusiv zur IAA MOBILITY 2021 vier unterschiedliche Standbauangebote auf Basis der Anforderungen der Aussteller entwickelt.

Die Standbauangebote wurden für das Messegelände konzipiert und an den Anforderungen des Summits ausgerichtet. Neben den Basic und Exklusiv Angeboten, stehen den Ausstellern auch zwei CO²-neutrale Standbauvarianten zur Verfügung. Alle Varianten sind zudem individuell gestaltbar.

Für detaillierte Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter von MEPLAN für eine professionelle Beratung zur Verfügung. Informieren Sie sich hier über die IAA Standbauangebote.

Das neue Hallenkonzept

Unser neues Hallenkonzept sieht einen Ausstellermix für alle Mobilitätsakteure vor. So entstehen neue Synergien zwischen den Unternehmen, sowie den Besuchern. Zudem ermöglichen wir den Austausch zwischen etablierten Global Playern der Branche und aufstrebenden Startups.

Ihre Vorteile durch das neue Hallenkonzept:

  • Es bietet eine gleichbleibende Attraktivität über alle Hallen hinweg.
  • Es lässt den Charakter des Summit überall ganzheitlich erlebbar werden.
  • Es setzt alle Aussteller systematisch in Verbindung zur Wertschöpfungskette der Mobilität.
  • Es ermöglicht branchenübergreifendes Networking.  

Am Wochenende öffnet sich der Summit für Endkonsumenten

Am Wochenende können auch tech- und fachaffine Privatpersonen den Summit besuchen. So ermöglichen wir Ihnen die Ansprache einer neuen Zielgruppe.

Welche Vorteile sich daraus für Sie ergeben?

  • Employer Branding: Sie haben die Möglichkeit, sich einer spannenden Zielgruppe als Arbeitgeber zu präsentieren und mit Talenten in den Austausch zu kommen.
  • Agenda Setting: Sie können Ihre öffentliche Wahrnehmung prägen und Ihre Visionen einem breiten B2C-Publikum präsentieren.
  • Traffic Treiber: Besucher der B2C-Zielgruppe bringen einen großen Zugewinn auf das Gelände.

Gute Gründe für Ihre Teilnahme

Seien Sie ein Teil DES B2B-Gipfeltreffens der Mobilitätsbranche!

Hier konzentriert sich das geballte Know-How der Industrie, das den Maßstab für zukunftsgerichtete Mobilität setzt. Der Summit ist die handlungsleitende Plattform, auf die Experten und Meinungsmacher der Branche blicken. Was hier gezeigt wird, ist Benchmark für die Zukunft.

Positionieren Sie sich als relevante und gestaltende Akteure der Mobilitätsbranche.

Werden Sie zum Trendsetter und Impulsgeber!
Der Summit ist DER Ort für Weltpremieren, Innovationen und Announcements in der Mobilitätsbranche.

Nutzen auch Sie diese Plattform, um mit Ihren Produkten und Dienstleistungen neue Trends und Impulse zu setzen und um eine gute Berichterstattung in der Presse zu generieren.

Knüpfen Sie neue Kontakte!
Durch das umfassende Angebot von Networking-Bereichen und Matchmaking-Plattformen (vor Ort & digital) vernetzen sich Aussteller, Fachbesucher und Endkunden effizient und werden Teil des neuen Mobilitätsnetzwerks.

Unser Konzept bietet Ihnen die besten Möglichkeiten, um Entscheider der Branche kennenzulernen und hochwertige Kontakte zu knüpfen.