Professionals Publikum
Suche unter IAA.DE
|
Suche im Ausstellerportal

Donnerstag, 9. September

Der Tag auf der Summit Stage beginnt mit einer Nine-thirty Keynote von Tino Krause, Facebook Country Director DACH.
Mikromobilität zum Anfassen: Modernes Lastenrad von VW auf der IAA MOBILITY. Quelle: Volkswagen Nutzfahrzeuge

Ab 10 Uhr geht auf der Summit Stage ein spannendes Panel auf die oft zitierte „Last Mile“. Diskutiert wird die Mikromobilität mit dem Fahrrad – ist sie Ergänzung oder eher Konkurrenz zum Auto? Mit dabei sind Raluca Fiser (Work Cycling Alliance), Claus Fleischer (CEO Bosch eBike Systems), Daniel Deparis (Daimler), Jan Leudtke (Head of Strategic Partnerships, Via) und Enrico Salvatori (Senior Vice President & President, Qualcomm Europe).

Welche Rolle werden E-Fuels in Zukunft spielen? Auf der Summit Stage können Sie mitdiskutieren.

Auf Einladung von BCG steht ab 13 Uhr die Nachhaltigkeit im Fokus, speziell die Frage, ob und wie E-Fuels zur notwendigen CO2-Reduktion im Verkehrssektor beitragen können. An der Summit Stage hören Sie Beiträge von Albert Waas (BCG), Michael Steiner (Porsche), Nils Aldag (Sunfire) und Annette Mann (Lufthansa).

Vollvernetzt, vollautomatisch und hocheffizient – die Erwartungen an die Smart Factory sind groß.

Auf der Vision Stage nimmt die Industrieproduktion von Morgen Formen an. Das Panel aus Wissenschaftlern und Industrievertretern befasst sich mit durchgängigen digitalen Prozessketten in der smarten Fabrik der Zukunft. Das Ziel: Die Produktion künftig flexibler, transparenter und resilienter zu machen. Es diskutieren Yvonne Mertens (Managing Director, ONIQ), Prof. Dr.-Ing. Steffen Ihlenfeldt (TU Dresden) und Hagen Heubach (VP & Head of Industry Business Unit Automotive, SAP).

Die Session wird präsentiert vom IAA Conference Partner Fraunhofer IPA.

Ohne Luft und mit recycelbaren Materialien – so kann der Reifen der Zukunft aussehen. Quelle: Michelin

Ab 11 Uhr wird zudem Anish Taneja, Präsident Michelin Europe North auf der Mobility Stage zu Gast sein. In der Reihe der CEO Keynotes spricht er über die Zukunft der Mobilität aus dem Blickwinkel des Reifenherstellers.

Um 16 Uhr kommt es unter der Überschrift „Quo Vadis Shared Mobility?" schließlich zur großen Bestandsaufnahme: An der Seite von Markus Hegenmaier vom Conference-Partner Boston Consulting Group diskutieren unter anderen Share-Now-CEO Olivier Reppert und TIER-Deutschland-Chef Philipp Reinckens über die Rolle der Shared Mobility für den urbanen Verkehr.

Auf der IAA MOBILITY treffen Startups auf Investoren und Business Angels aus dem Bits & Pretzels-Netzwerk.

Außerdem: Das Who is Who der Startup-Szene trifft sich beim IAA MOBILITY Founders Day, eine gemeinsame Aktion der IAA MOBILITY und der Gründermesse Bits & Pretzels. Hier treffen Startups auf Investoren und Business Angels aus dem Bits & Pretzels-Netzwerk.

Auf unserer Virtual Summit Main Stage beleuchtet Women in Mobility in einem virtuellen Panel das Thema „weibliche Crashtest-Dummies“.