Bilanziell CO2-neutraler Standauftritt

Gemäß der Vorgaben zur Präsentation im Open Space liegt der inhaltliche Schwerpunkt aller Aussteller auf innovativen und nachhaltigen Mobilitätskonzepten. Mit Ihrer Anmeldung verpflichten sie sich dazu, Ihren Auftritt bilanziell CO2-neutral zu gestalten. Die Informationen zum Prozess sind folgende:

Für die Berechnung und Kompensation der Emissionen im Rahmen Ihres IAA Auftritts haben wir in myclimate einen erfahrenen Partner für wirksamen Klimaschutz gefunden.

Die CO2-Bilanz liefert Erkenntnisse über den Ist-Zustand eines Systems. Damit bildet sie die Grundlage für weitere Schritte im effektiven Klimaschutz, wie zum Beispiel die Entwicklung, Umsetzung und kontinuierliche Überprüfung von Effizienz- und Reduktionsmaßnahmen. Darüber hinaus bildet eine CO2-Bilanz die ideale Basis für Definition, Monitoring sowie Benchmarking von CO2-Zielen. Auch für das Ermitteln des Kompensationsbedarfs, um ein System klimaneutral stellen zu können, ist eine genaue CO2-Bilanz unverzichtbar. Zudem liefert sie die Grundlage für faktenbasierte Kommunikation mit Stakeholdern über die bereits realisierten Wirkungen im Klimaschutz.

Auf Grundlage der Product Carbon Footprint-Methode wurden Systemgrenzen eruiert und ein Fragebogen zur Ermittlung der Treibhausgasemissionen für einen klimaneutralen Messestand erstellt.

Auf der Basis Ihrer Antworten berechnet myclimate den Emissionswert Ihres Auftrittes und erstellt eine Bewertungsberechnung mit einem Kompensationsangebot. Nach erfolgreicher Kompensation in ein Klimaschutzprojekt erhalten Sie ein Label für Ihren IAA-Auftritt.

Sollten Sie bereits durch andere Maßnahmen in der Lage sein Ihren Auftritt klimaneutral durchzuführen, wird myclimate das Label, nach entsprechender Prüfung der Berechnungsgrundlagen, ausstellen.

Weitere Informationen:

  • myclimate-Label:
    Mit dem myclimate-Label können Sie aktiven Klimaschutz betreiben und Ihr Klimaneutralitäts-Engagement glaubwürdig und transparent kommunizieren. Mithilfe der im Label integrierten Trackingnummer ist unter www.myclimate.de jederzeit einsehbar, in welchem Klimaschutzprojekt von myclimate die Treibhausgasemissionen kompensiert werden. Dies bietet höchste Transparenz und stärkt das Vertrauen in das Klimaneutralitäts-Engagement.
  • CO2-Kompensation:
    Die Kompensation der CO2-Emissionen erfolgt in den hochwertigen myclimate-Klimaschutzprojekten, welche höchste Standards (Gold Standard, Plan Vivo) erfüllen und neben der Reduktion von Treibhausgasen nachweislich lokal und regional einen positiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten. myclimate-Klimaschutzprojekte tragen damit zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der UNO bei.
  • Entstehende Kosten:
    Für die Berechnung des Emissionswertes bzw. die Prüfung des Kompensationsnachweises inkl. Labeling werden Ihnen im Rahmen der Rechnung über 100% der Standmiete der IAA MOBILITY auch 99,00 EUR zzgl. 7% MwSt. in Rechnung gestellt. Für die Kompensation Ihrer ausgestoßenen CO2-Emissionen erhalten Sie von myclimate ein gesondertes Angebot.
 

Während die bilanziell CO2-neutrale Präsentation im Open Space verpflichtend ist, ist Ihnen dies im Summit frei gestellt. Im Sinne eines klimafreundlichen Gesamtauftritts möchten wir Ihnen allerdings empfehlen, auch dort Ihren Auftritt bilanziell CO2-neutral zu gestalten.