http://www.iaa.de/ueber-die-iaa/statistiken/

Statistiken Besucher & Aussteller der IAA Pkw 2015

Die 66. IAA Pkw verzeichnete vom 17. bis 27. September 2015 in Frankfurt am Main mehr Besucher, mehr Weltpremieren und mehr Aussteller als die IAA zwei Jahre zuvor. Mit 1.103 Ausstellern aus 39 Ländern und 219 Weltpremieren konnte sie ihre Position als die internationale Leitmesse der Mobilität weiter ausbauen. Es wurde die höchste Ausstellerzahl seit der Jahrhundertwende erreicht, mit 60 Weltneuheiten mehr als vor zwei Jahren konnte den Besuchern eine große Vielfalt an Innovationen präsentiert werden. Die Attraktivität der IAA konnte dadurch noch einmal erhöht werden.

Vernetzung und Digitalisierung der Mobilität prägten diese IAA, der Claim „Mobilität verbindet“ konnte dadurch umfassend eingelöst werden. Die IAA ist einzigartig, weil sie die gesamte automobile Wertschöpfungskette abbildet. Rund 400 Zulieferer präsentierten sich, 98 der 219 Weltpremieren kamen von Zulieferern.

Besucher

Mit insgesamt 931.700 IAA-Besuchern kamen über 50.000 Gäste mehr zur IAA als vor zwei Jahren, ein Plus von rund sechs Prozent und das beste Ergebnis seit acht Jahren. Die IAA-Besucher werden immer jünger. Das Durchschnittsalter der IAA-Besucher lag 2015 bei 34 Jahren – also deutlich unter dem Durchschnittsalter der deutschen Bevölkerung. Die IAA konnte dadurch die Behauptung widerlegen, dass junge Leute weniger Interesse am Auto hätten. Die Internationalität der IAA kann neben den Journalisten und Ausstellern auch am Anteil der aus dem Ausland angereisten Besucher festgemacht werden. Mit 17 Prozent kamen gleich viele Besucher aus dem Ausland wie vor zwei Jahren. Auch der Anteil der ausländischen Fachbesucher betrug 17 Prozent. 32 Prozent der Fachbesucher waren in leitender Position tätig. Die Relevanz der anwesenden Fachbesucher blieb konstant: Über zwei Drittel sind an Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen im Unternehmen beteiligt.

Aussteller

Mit der höchsten Ausstellerzahl seit der Jahrhundertwende und einer gleichbleibend großen Ausstellungsfläche war die 66. IAA Pkw das Highlight im internationalen Automobilkalender 2015. Die Zahl der Aussteller lag mit 1.103 knapp über dem Endstand von 2013. Beim Blick auf die ausstellenden Unternehmen zeigt sich, dass die IAA als internationale Leitmesse Bestand hat: 40 Prozent der ausstellenden Unternehmen kamen aus dem Ausland. Die Zahl der vertretenen Länder ist auf 39 Nationen gestiegen. Die stärkste Länderbeteiligung stellte in diesem Jahr wieder die Volksrepublik China mit 16 Prozent aller ausländischen Aussteller. Erneut repräsentierten die Zulieferer die größte Ausstellergruppe und bildeten damit den Kern der Ausstellerschaft. Über 400 Aussteller aus diesem wichtigen Bereich waren auf der IAA vertreten. Die oft kleinen und mittelständischen Produzenten von Teilen und Zubehör stellten mit 37 Prozent mehr als ein Drittel aller Aussteller.


Archiv

Archiv